1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSx Adressebuch sichern - Backup

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von nickdesignz, 11.04.09.

  1. nickdesignz

    nickdesignz Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    534
    Ja hallo,

    nach nem Totalschaden, bin ich gerade dabei daten zu sichern.
    Nun bin ich beim Adressbuch? Ich bin gerade als Root User (Admin) eingeloggt und möchte die Daten sichern von meinen Benutzeraccount der leider drauf gegangen ist. Die daten sind aber alle noch da, kann mich nur net mehr einloggen mit dem Account, daher der Root Account.

    Die Library habe ich schon gesichert, ist da auch das Adressbuch drinne oder ist das woanders mit den Daten drinn?


    Um nochmal zu verdeutlichen, ich kann mich nicht mit meinen Benutzeraccount einloggen, sprich ich kann auch nicht das Adressbuch starten und von da n Backup machen. Der Root Account ist gerade so stabil, er bleibt alle paar min hängen.. daher ist größeres Arbeiten nicht möglich!
     
  2. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hi!

    Die Adressbuchdaten befinden sich hier:

    ~/Library/Application Support/AdressBook

    Also hast du sie bereits gesichert.
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Benutzer --> Library --> Application Support --> AdressBook.

    Da sollten eigentlich alle deine Daten sein.

    Edit sagt ich muss schneller tippen.

    Edit sagt auch das du anfangen solltest Time Machine zu benutzen. ;)
     
    .david gefällt das.
  4. nickdesignz

    nickdesignz Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    534
    Dangööö das wars dann schon...

    ps: An TimeMachine hatte ich auch schon bei der anschaffung gedacht, nur fehlte mir das Geld für ne neue Ext. Platte. Ich hab nur Zwei 2x160GB die reichen mir auch in der regel...

    TimeMachine setzt aber vorraus mind. die größe der Festplatte die im Mac drinn is... hab damals 2300€ gezahlt... da hatte ich nicht noch Bock mehr auszugeben... bin aber dran. Demnächst wird dann eine gekauft!
     
  5. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Backup wäre sinnvoll, ist meiner Meinung nach sogar obligatorisch! ;)
     
  6. nickdesignz

    nickdesignz Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    534
    wie gesagt...

     
  7. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Liebe(r) nickdesignz, das mit Time Machine ist kein meckern, nur ein freundlich Wink mit dem Zaunpfahl. :)
     
  8. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Mach doch ein Software-RAID, oder reicht es dann immer noch nicht?
     
  9. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Das rate ich jedem bei ext. Platten ausdrücklich ab!
    Wenn eine Festplatte aus Versehen ausgeschaltet oder der Stecker gezogen wird sind die Daten weg.

    Außerdem ist ein Raid0 für Backups nicht empfehlenswert.
    Wenn überhaupt ein Raid fürs Backup dann ein Raid1, um eine gewisse Redundanz zu gewährleisten.
     
  10. nickdesignz

    nickdesignz Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    534

    Ich habs auch nicht als Meckern empfunden^^ wenns so geklungen hat sorry... bin nur ein wenig genervt da ich den ganzen Tag schon bei dem BOMBEN Wetter inna Stube verbringe und den Mac zum laufen bekommen möchte!

    tut mir sorry
     
  11. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Bevor gar kein Backup vorhanden ist. Lieber ein RAID, zur Überbrückung. ;)

    So stimmt das nicht. Ich kann hier bei mir die Festplatten einzeln oder zusammen, an, ab und umstöpseln, wie es mir beliebt und es sind mir noch niemals Daten abhanden gekommen.

    Nicht wenn du das RAID auf die Externen Festplatten beschränkst.
     
  12. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Mhh.... ;)


    Bei einem Raid0??? Wenn das Raid gemountet ist?


    Was bringt mir ein Raid0 für Backups? Die Schreib- und Lesegeschwindigkeit ist halt höher, aber sonst nichts. Das Risiko das das Backup durch einen Festplattenschaden zerstört wird ist dadurch nur größer.
     
  13. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Na auswerfen musst du die Platten schon. Einfach so abziehen darfst du es natürlich nicht. Wenn du das machst kannst du immer Daten verlieren, auch ohne RAID. Ich glaube du meinst falls eine Festplatte einen Schaden erleidet. Dann sind die Daten natürlich Futsch. ;)

    Du kannst dadurch deinen Speicherplatz erhöhen. Wenn du zwei 160er Platten hast kannst du daraus eine 320er mache und darauf das Backup deiner Macintos HD sichern. Und das Risiko eines Festplattenschadens hast du immer. So hast du halt zwei Platten die ausfallen können. Deshalb davon abzuraten halt ich für übertrieben. Eine Festplatte alleine kann auch ausfallen. Dann sind deine Daten auch weg. Wenn ich das richtig gelesen habe, liegt das Risiko bei 4%. 4% das ist ja gar nichts. Im Vergleich zu GAR KEINEM Backup. ;) Und falls das RAId tatsächlich die Grätsche macht hast du ja immer noch die Originaldaten, ist ja schliesslich auch nur für den Notfall.

    Und weil wir schon dabei sind. Man sollte immer mehr wie ein Backup haben. Da eines von dreien, immer dann wenn man es braucht, defekt ist. Und auch wegen der Gefahr eines Blitzeinschlags, auch eines welches nicht mit dem eigentlichen System verbunden ist. Und für den Fall von Feuer oder Diebstahl sollte man auch eines haben was in einem wasserdichten Tresor oder am besten in einem anderen Gebäude gelagert wird. Sicher ist sicher. ;)
     
  14. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Okay, dann passiert natürlich nichts.
    Was mir aber schon öfters passiert ist, wie ich mein MacBook mit einer ext. Platte zu einer Veranstaltung mitgenommen habe, dass mein FireWire Kabel aus Hudelein abgesteckt wurde ohne die Platte vorher auszuwerfen. Das bei einem ext. Raid0? -> Daten weg.

    Bzgl. Daten verlieren auch ohne Raid: Wenn du gerade auf die Platte was schreibst ja, ansonsten unwahrscheinlich.

    Logisch. Da würde ich mir aber lieber eine 320GB HD kaufen als ein Raid aus den Beiden zu machen, aber gut, jedem das Seine. ;)

    4% stimmen nicht ganz:

    Quelle: http://forum.chip.de/festplatten-laufwerke/sicher-raid-0-a-840975.html#post5207506
     
  15. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Sorry. Stimmt einfach nicht. Probier es aus. Ich hab hier solche RAIDs laufen. Hab jetzt mal mit voller Absicht alle Kabel gezogen, ohne auswerfen, und was soll ich sagen. Es sind alle Daten noch da. Und auch benutzbar.

    Da hast du recht. Ist eher umwahrscheinlich.

    Ja klar. Bei einem Neukauf würde ich mir auch eine 320er kaufen. Wenn ich aber gerade zwei 160er rumliegen habe und mein Geld für den Monat aufgebraucht, würde ich mir ein RAID machen. ;)

    Das mit den 4% steht auf Wikipedia. Lass es 8% sein. Bei 40% denk ich nochmal drüber nach. ;)
     
  16. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Häää????? Das geht nicht in meinem Kopf!

    Aber wenn du das gerade ausprobiert hast glaub ich dir das natürlich.
    Danke für das Risiko, das du in Kauf genommen hast! :)

    Okay, da stimm ich dir zu.

    Wikipedias Rechenweg kann ich nicht ganz nachvollziehen, bin aber auch keine Mathe-Ass. :-D

    Wünsch dir noch schöne Ostern und ein paar freie Feiertage. :)
     
  17. odins

    odins Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    und wenn du kein geld für eine externe platte hast, melde dich irgendwo an, wo es kostenlosen webspace gibt. da kannste dann wenigstens deine wichtigsten daten sichern
     
  18. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Um Gottes Willen!!

    Wenn dir deine Daten wichtig sind würde ich das unterlassen.

    Gegen Onlinebackups habe ich nichts, nutze ich selbst, aber auf eigenen Servern, auf die nur ich Zugriff habe.

    Außerdem möchte nickdesignz TM Backups erstellen, das ist über das Internet fast unmöglich und nicht sinnvoll.
     
  19. nickdesignz

    nickdesignz Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    534

    RICHTIG!

    320GB sind etwas zuviel dafür... Ich hab mich jetzt aber bei Dropbox angemeldet.. 2GB reichen erstmal für die wichtigsten Kundendaten aus die ich in den Projektphasen brauche.
     
  20. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897

Diese Seite empfehlen