1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX 10.6 bei MacBook Alu (late 2008) nur 32bit?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mac-Rookie, 14.08.09.

  1. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Ich habe Mal meine Backup-Platte genommen und diese von 10.5.8 auf 10.6 ge-updatet (komisches Wort).

    Das Update lief gut durch und bis auf einige Tools wie MenuMeters, Growl, Saft und Safari AdBlock etc funktioniert 10A432 richtig gut.

    Was mir aber aufgefallen ist, dass 10.6 nur mit dem 32bit Kernel startet (kann morgen einen Screenshot anfügen). Liegt das nun daran, dass quasi von 10.5.8 auf 10.6 ge-updatet wurde oder liegt das an meinem Mac?

    Inwiefern wirkt sich das nachteilig aus?
     

    Anhänge:

    • bild5.jpg
      bild5.jpg
      Dateigröße:
      122,4 KB
      Aufrufe:
      231
    #1 Mac-Rookie, 14.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.09
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das kannst Du sicherlich im Apple Seed Forum problemlos klären. :)
    Gruß Pepi
     
  3. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Das konnte ich in Erfahrung bringen:
    Nur Mal so zur Info...
     
  4. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Kann des mal einer kurz zusammenfassen, bitte auf deutsch.

    MfG Manuel
     
  5. sim1344

    sim1344 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    03.03.07
    Beiträge:
    254
    Mir auch bitte! Was heißt das dann ab September für mein MBP mit 2.2 GHZ Intel Core 2 Duo?
     
  6. pr0xyzer

    pr0xyzer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    144
    Automatisch booten im letzten Seed nur diese Computer mit 64Bit Kernel:

    Alle anderen nehmen den 32Bit Kernel, man kann es zwar umstellen aber ob er dann noch bootet muss man selbst testen.

    So steht es zumindest in der PDF zum Seed....
     
    Unkaputtbar gefällt das.
  7. sim1344

    sim1344 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    03.03.07
    Beiträge:
    254
    Was bringt das in 32bit oder in 64bit zu booten? Hat das Geschwindigkeitsvorteile?

    Was bringt mir eine größere Geschwindigkeit:
    1. eine SDD anstatt einer HDD mit 5400 U/min
    oder:
    2. ein 64bit System im Vergleich zu einem 32bit?


    Ich weiß schon, dass man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen kann, aber am Ende interessiert mich der Geschwindigkeitszuwachs im "normalen" Betrieb (office, internet, itunes, windows xp über fusion).
     
  8. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    In dem englischen Text steht, dass alle Mac´s außer der XServe mit 32bit booten. Dieser 32bit Kernel kann auch 64bit Programme bei Core 2 und i7 CPU´s verarbeiten. Man kann zwar mit dem Terminalbefehl
    den Kernel auf 64bit umstellen, aber wie in meinem Fall, bootet der Mac trotzdem im 32bit Kernel. Ich denke, dass Apple erst mit neueren Firmware Updates andere Mac´s dazu bringen wird, im 64bit Kernel zu booten und zu arbeiten.
     
  9. pr0xyzer

    pr0xyzer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    144
    Kann mir nicht vorstellen das diese für alle kommen wird. Kann mir gut vorstellen das man mit den ältern Computern dann eben damit leben muss...
     

Diese Seite empfehlen