1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX 10.4.10 sporadisches Hängenbleiben

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Eddie, 09.08.07.

  1. Eddie

    Eddie Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    6
    Tach AT-ler,

    seit langem wieder ein Beitrag von mir. Natürlich mit einem Problem :(

    Habe einen MacMini CS1,5 mit 10.4.10 hier stehen der sporadisch kurz hängenbleibt.
    Es spielt dabei keine Rolle ob ein Programm läuft, selbst wenn ich nur Dateien umbennen bleibt er immer wieder kurz hängen. Es ist nicht wiederholbar...

    Folgendes passiert, ich höre ein leises klacken vom Mini selbst, dann gleichmäßig etwa jede Sekunde. In der Zeit nimmt er keine Befehle an, meist auch der Sat1-Ball. Mal kurz mal lang geht das Spiel so 5-20 Sekunden, dann führt er auf einmal alle klicks aus die ich in der Zwischenzeit gemacht habe.

    Hardwaretest mit der Install-CD hat nichts gebracht, ebenso Rechte neu setzen. Heut nachmittag werde ich das ComboUpdate nochmal durchführen. Habe gelesen das es damit bei manchen Probleme gab. Vielleicht rückschritt auf 10.4.9, geht das überhaupt?

    Ich muss das ganze nochmal ohne zusätzliche Geräte ausprobieren, aber vielleicht hat schon jemand von euch eine Idee?

    Derzeit hängt noch EyeTV310 und eine WD-Platte in einem MacPower Gehäuse drann je mit Firewire, hatte auch schon die Platte am EyeTV und nicht direkt am Mini. Bringt aber keinen Unterschied.


    gruß,
    Eddie

    P.S. das ganze steht im Wohnzimmer als Multimedia-/Fernsehanlage und die Aussetzer treten auch beim Fernsehen oder im Frontrow auf, das ist für meine Frau natürlich nicht akzeptierbar:eek:
     
  2. Captainbaseball

    Captainbaseball Jonathan

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    83
    Klacken hört sich für mich nach Festplatte an, es könnte sein, dass die bald den Geist aufgibt. Ist auch plausibel, denn wenn der mini keine Daten schreiben kann, da schon Sektoren auf der Festplatte zerstört sind, braucht die Hardware scheinbar ein wenig Zeit, diese defekten Sektoren zu kennzeichnen und freie, unbeschädigte Sektoren zu nutzen.
     
  3. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Das hört sich sogar nach einer Festplatte an die ziemlich bald den Geist aufgibt. Wenn man es klacken hört, dann sollte man besser schon eine Backup haben .:(
     
  4. Eddie

    Eddie Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    6
    Danke für die Antworten.

    Die Festplatte hatte ich durch das Geräusch auch schon in Verdacht.
    Sollte das FDP nicht beim überprüfen irgendwas finden? Fehlerhafte Sektoren oder so?

    Ich schau mal ob das ComboUpdate oder ohne externe Hardware eine Besserung bringen, hatte auch schon den Firewire-Port in verdacht.

    Abgesehen von Programmen und deren Updates ist noch gar nicht viel drauf. ITunes und IPhoto Bibliotheken liegen auf der Externen.

    Ich habe den Mini erst vor 3 Wochen gekauft, mein Laden hatte einen Restposten an CS1,5 von Apple abstauben können. Von daher wird es wohl auf die Garantie hinauslaufen. :-c

    gruß,
    Eddie
     
  5. Captainbaseball

    Captainbaseball Jonathan

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    83
    Das Festplattendienstprogramm überprüft nur die Daten, nicht die Oberfläche der rotierenden Scheiben.

    Ich hatte an meinem mini ein ähnliches Problem innerhalb der Gewährleistungsfrist, mein Händler hat die Platte dann ausgetauscht. Also ab zum Händler und das Gerät reparieren lassen.
     
  6. Eddie

    Eddie Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    6
    Also Update usw. haben nichts gebracht.

    Der Mini steht nun beim Händler, hoffentlich dauert das nicht so ewig.:-[

    Ich gebe dann bescheid, was es war...
     

Diese Seite empfehlen