1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX 10.04.4. als Server

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von fiveyears, 01.02.06.

  1. fiveyears

    fiveyears Gast

    Hallo @all,

    ich habe eine Frage zur optimalen Systemeinstellung von Tiger. Auf meinem PowerMacG5 ist System 10.4.4 installiert. Dieser Rechner ist nur Server in einem Netzwerk aus OS9-, OSX- und WindowsXP-Rechnern. Seine Aufgaben sind MySQL und Dateiserver, mehr eigentlich nicht. Wie kann ich die Einstellungen so optimieren, dass er optimal als Server konfiguriert wird??

    Hat jemand von Euch Ahnung von der Server-Konfiguration, weil, OSX-Server brauche ich nun wirklich nicht.


    Gruß fiveyears
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,
    Umkehrschluß heißt ja dann wohl: Du hast keine Ahnung von Server-Konfiguration.
    Vielleicht brauchst gerade deshalb OS X Server?!

    Filesharing für Mac und Win kann Dir SharePoints einrichten und veralten, MySQL kannst von mysql.org als Paketinstaller bekommen und einen Apache Webserver (falls Du die MySQL über phpMyAdmin verwalten willst) hat OS X auch an Bord. PHP dazu kommt von entropy.ch.

    Darüberhinaus gibt's noch weitere Serverdienste die Du im Client wahlweise mit Bordmitteln (Fax- und Printersharing) oder mit komfortabler Drittsoftware (FTP-Server) oder reichlich Terminalwissen (LDAP, VPN, Jabber, …) einrichten kannst. Spätestens bei den Terminalsachen ist der OS X Server aber schnell reinverdient, auch wenn Du nur einen bescheidenen Stundenlohn dagegensetzt.

    Gruß Stefan
     
  3. fiveyears

    fiveyears Gast

    Hallo und danke für die Antwort. Nein, meine gewünschten Dienste laufen alle schon, mir geht es nur darum, ob es Tools gibt, um die Geschwindigkeit zu optimieren, weil es mir so vor kommt, dass trotz Giga-Netzwerk und PowerG5-DualCor-Rechner die Leistung nicht viel (wenn überhaupt) besser ist als mit meinem alten NT-Server, und ich hatte einen Geschwindigkeitssprung erwartet?!?!?!?
     
  4. rydl

    rydl Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.02.05
    Beiträge:
    77
    ich würde dir generell davon abraten dieses teure gerät für solch niedere tätigkeiten einzusetzen. hast du nicht noch nen alten x86er bei dir rumstehen? kosten ja auch nicht viel, mehr als 100 euro musst du für nen (file-/http-/mysql-/etc..)server nicht ausgeben. dein netzwerk aus ein paar rechnern wird wahrscheinlich niemals die rechenkraft eines 800mhz pc ausreizen..

    deshalb empfehle ich dir, dir minimale linux-kenntnisse zuzulegen und dir einen linuxserver in die bude zu stellen. das hab ich hier auch und selbst wenn man besuch da ist, ist kein geschwindigkeitsleiden zu bemerken bei unseren läppischen 100mbit netzwerk.

    debian linux ist ein gutes und einfaches betriebssystem. falls du keinerlei erfahrung hast damit, kannst du mal ubuntu linux versuchen. das ist debian nur mit schöner öberfläche und einfach und sicher auch für serverzwecke geeignet. (http://www.ubuntulinux.org)
     
  5. fiveyears

    fiveyears Gast

    Ich hab ja den G5 schon hier rumstehen, deshalb nützt mir die Linux-Empfehlung wenig, leider ;)
     
  6. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    ich tausche den gerne gegen meinen Linux-Rechner :p

    mal ehrlich, ich finde es auch schade um den schönen PowerMac.....wo er doch nicht einmal OS X spezifische sachen bereit stellt.

    gruss
    philo
     
  7. duderino

    duderino Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    556
    Da hättest du dich wohl vorher schlau machen müssen.
    Ist das überhaupt die Server-Version von OSX die du da hast?
     
  8. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    nein, hat er aber auch geschrieben....
    gruss
     
  9. fiveyears

    fiveyears Gast

    Hallo,

    also ich bin doch mit meinem G5-Server zufrieden, hatte auch schon die Linux und Microsoft-Variante, ich habe mich also schlau gemacht und da ich die Macs liebe und die ganze Installation so einfach ist, habe ich mich für diese Variante entschieden (bei der Firma spielt auch das Geld nicht so die Rolle), jetzt wollte ich eigentlich nur Hilfe haben, ob es Tools gibt, die mir helfen, den Rechner als Server zu optimieren, wie eben bestimmte Bandbrreiten einzustellen, unnütze Prozesse auschzuschalten oder zu priviligieren, weil ja der Server keinen Strom sparen soll, sondern fast latenzfrei jede Anfrage zu beantworten hat. Sogar für Windows gibt es haufen solcher Tools. Das OSX-Server-Betriebssystem ist doch nicht besser, sondern nur eben bereits server-optimiert und MYSQL-Server und Mail-Server etc. ist schon drauf, und diese Optimierung möchte ich - falls es geht - per Terminal oder Tool noch machen
     

Diese Seite empfehlen