1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

OS9 öffnet keine Programme

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von Phl, 19.06.06.

  1. Phl

    Phl Gast

    Liebe Community,

    heute morgen wollte ich meinen Rechner (OS9/G4) anschalten und war leicht schockiert.
    Alle Programmicons sahen/sehen aus wie "Simpletext"-Dateien.
    Beim öffnen bspw. von Photoshop kommt das Startfenster, dann hängt er sich beim initialisieren auf. Habe schon alles probiert:

    • Schreibtischdatei neu angelegt
    • P-RAM gelöscht
    • Nach Viren gescannt

    Einzigster Lichtblick: Bei starten ohne Systemerweiterungen läuft alles Sahne.
    Kann mir vielleicht jemand helfen?

    Danke im voraus
    Philipp
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Hast du irgendeine Erweiterung neu installiert?
    Starte ihn mal nur mit den Apple Erweiterungen (min. oder alle).
    Also Apfel> Kontrollfelder> Erweiterungen und da einstellen.
     
  3. Phl

    Phl Gast

    Hi und danke für Deine Antwort.

    Nein, es wurde seit 2 Monaten keine Software und keine Updates mehr installiert.
    Wenn ich ihn ohne Erweiterungen starte, läuft das System.
    Allerdings sind ca. 380 Erweiterungen in dem Ordner, die alle einzeln zu testen würde ewigkeiten dauern.

    Habe heute morgen einfach mal OS9 drüber installiert, leider ohne erfolg.
     
  4. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...was für einen Virenscan-Programm verwendest du?
     
  5. Phl

    Phl Gast

    Norton AntiVirus
     
  6. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...könnte sein das dir der gute Norton alles kaputt gemacht hat.
    Ist aber nur eine Vermutung von mir, weil ich mit Norton-Tools schlechte Erfahrungen gemacht habe.
    Verwendest Du noch andere Norton-Tools?
    Zum defragmentieren zum Beispiel?
     
  7. Phl

    Phl Gast

    Ja File Saver,

    Filesaver hat mir vor 4 Monaten mein Zweitsystem OSX 10.3 zerschossen was auch auf der Festplatte war.
     
  8. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...so ungefähr ging´s mir vor Jahren auch.
    Inwiefern Filesaver oder ein Norton-Antiviren-Tool Schuld an deinem Problem sein können,
    weis ich leider nicht.
    Vielleicht liegt´s auch an was ganz anderem?
    Aber hier wird dir sicher bald geholfen...

    Noch ein interessanter Link für dich:
    http://www.apfeltalk.de/forum/welche-anti-virus-t30094.html?highlight=norton+antivirus
     
  9. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Darum mein Tipp.
    Wenn er mit nur den Appel eigenen noch läuft, hast du schon mal 80% ausgeschlossen. Läuft er auch wenn du die Erweiterungen von Norton und Filesaver ausschaltest?
     
  10. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Versuche doch mal in den Erweiterungenkontrollfeld eine neue Umgebung mit den notwendigen Systemerweiterungen anzulegen.

    Was auch helfen kann ist die Finder Preferenzen zu löschen... auch die Systempreferenzen können in den Trash wandern.

    (Norton hat mir im 9er nie Probleme gemacht... im 10er allerdings absolut unnötig Norton zu benutzen).
     
  11. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Das ist noch untertrieben,
    im 10.x.x ist Norton Sebstmord, ich bin sicher, eine Platte von mir geht auf sein Konto.
     
  12. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    YES! :p
     

Diese Seite empfehlen