1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS9 erkennt Drucker nicht!

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von lara, 13.03.10.

  1. lara

    lara Fuji

    Dabei seit:
    27.09.08
    Beiträge:
    38
    Um von meinem alten Mac noch drucken zu können, habe ich einen Kyocera FS 1020D über USB angeschlossen und den entsprechenden Treiber aus dem Netz geladen. In der Auswahl erscheint der Drucker aber nicht - auch nicht, wenn ich, wie gelesen, den Standarddrucker Laserwriter 8 auswähle. Ich kann hier keine weiteren Drucker anlegen. Kann bitte jemand helfen???
    Danke Lara
     
  2. efstajas

    efstajas Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    1.245
    Ich weiß keine Antwort, aber warum willst du mit OS9 drucken? :D
     
  3. OS9

    OS9 Idared

    Dabei seit:
    02.07.09
    Beiträge:
    24
    Dieses dumpfe 9er-Bashing nervt! Seit 7, 8 Jahren die selbe Leier – auf dem Niveau wie wenn hier ein Windows User schreiben würde "warum willst Du mit Macs drucken", …

    Also zum Thema:

    Ich denke Du hast eine Sprachverwirrung. Die PPD (Postscript Printer Description) liegt je nach LaserWriter- und Mac Os 9.x -Version in:
    Systemordner -> Systemerweiterungen -> Druckerbeschreibungen
    Systemordner -> Preferences -> Druckervoreinstellungen -> Benutzte Druckerbeschreibungen
    oder eben auf englisch in
    Systemordner -> Systemerweiterungen -> Printer Descriptions

    Such mal den kompletten Systemordner durch und mach´Dir ein Bild von den genutzten und nutzbaren PPDs auf deinem System. Dann kennst Du Dich sicher bald aus.

    Alternativ fallen mir noch zwei Dinge ein:

    1) Die Emulation vom Drucker muß eingestellt werden
    Im Handbuch steht folgendes, hast Du das schon probiert?


    Da Kyocera Drucker werksseitig auf PCL voreingestellt sind, müssen Benutzer von Macintosh-Computern die Emulation des Druckers vor dessen ersten Gebrauch ändern. Dazu wird folgendermaßen vorgegangen:

    1. Die Mode-Taste (Modus) auf dem Bedienfeld des Druckers wählen.
    2. Solange die Plus- (+) und Minus- (-) Tasten betätigen, bis Interface (Schnittstelle) angezeigt wird.
    3. Die Eingabetaste betätigen und anschließend solange die Plus- (+) und Minus- (-) Tasten betätigen, bis der Schnittstellenanschluss (Parallel, Seriell oder Optional) angezeigt wird, mit dem der Macintosh-Computer verbunden ist.
    4. Die Eingabetaste betätigen, um den angezeigten Anschluss zu akzeptieren.
    5. Solange die Plus- (+) und Minus- (-) Tasten betätigen, bis Emulation angezeigt wird.
    6. Die Eingabetaste betätigen und solange die Plus- (+) und Minus- (-) Tasten betätigen, bis für PostScript-Umgebungen KPDL angezeigt wird oder für Druckerumgebungen, die sowohl PCL als auch PostScript erfordern, KPDL (AUTO) angezeigt wird.
    7. Die Eingabetaste betätigen, um die angezeigte Emulation zu akzeptieren.


    2) Dein USB Treiber hat was/ist nicht komplett, oder nicht der Neueste.

    Berichte doch wie´s weitergegangen ist, Kyocera unterstützt das 9er eigentlich sehr vorbildhaft.
     
  4. Jodruck

    Jodruck Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    76
    Hallo, in der Auswahl erscheint der Drucker meines Wissens auch nicht. Du musst das Dienstprogramm bemühen, weil es ein USB-Drucker ist. Kann jetzt hier zu Hause nicht genau nachsehen - der G4 steht in der Firma.
     

Diese Seite empfehlen