1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X von externer auf interne Platte kopieren??

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Kamil, 15.11.06.

  1. Kamil

    Kamil Gast

    Guten abend bzw morgen bzw tag

    also da meine interne platte in meinem MB den geist aufgegeben hat hab ich das system auf eine externe firewire platte aufgespielt und arbeit so damit. kann ich sobald eine neue platte im rechner steckt einfach das gesamte system von der externen platte wieder zurück auf die interne kopieren oder muss ich OS X auf der internen platte wieder neu aufspielen?
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Wie hast du denn kopiert?

    Wenn du das nur über den Finder gemacht hast, so war das beim ersten Mal schon nicht richtig auf deiner externen Platte. Und rückwärts wird es nicht besser.

    Kopieren kann man nur mit bestimmten Tools, die auch die unsichtbaren Dateien, alle Systemdateien, Bootressourcen und Zugriffsrechte mitkopieren. Das können leider nur wenige Tools. Eines ist das Festplattendienstprogramm, welches aber keine 1:1 Kopie eines Volumes macht, sondern zunächst ein Abbild (.dmg-Image) erstellt. Dieses kann man dann über die Funktion "Wiederherstellen" auf das andere Volume übertragen lassen. Kompri? oder nje snaju?
     
  3. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    Da du ja scheinbar mit dem System auf deiner externen Platte arbeiten kannst, gehe ich mal von einer ziemlich guten Kopie aus.
    Hin und zurück kannst du am Besten mit dem CarbonCopyCloner kopieren. Der kopiert die "vielen wichtigen Dateien" mit.
     
  4. pete

    pete Gast

    In Ergänzung zu dem, was <Terminal> schon sagte...

    So geht es am besten:

    1a. Mit Installations-DVD booten.
    1b. Über das Installations-Menü "Festplattendienstprogramm" starten.
    1c. Von der System-Disk ein Image anlegen.

    2a. Neue System-Disk vorbereiten (evtl. formatieren/partitionieren).
    2b. Unbedingt im FDP-Menü: "Image für das Wiederherstellen überprüfen" ausführen.
    2c. Die entsprechenden Einstellungen im Tableau "Wiederherstellen" des FDP ausführen.
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.902
    Ohne Worte.
     
  6. Terminal

    Terminal Gast

    Und was sagt uns dein Kinder-Poesie-Album jetzt?
    Hat dir Mutti die Malstifte wiedergegeben?
     
  7. Kamil

    Kamil Gast

    ich hab OS X ja auf der externen fetsplatte ganz normal installiert deshalb läuft eigentlich auch alles rund......eventuell ein bischen langsam aber es geht.
    Das heißt wenn ich von der ex. Platte ein Image mach und das dann über das Festplattendienstprog. wieder auf die interne auspiel müsste es eigentlich gehen? hab ich das richtig verstanden?
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.902
    Ich sollte das ja eigentlich als kleine Denksportaufgabe für dich stehen lassen. Aber dann würdest du wohl nie merken, dass das FP-DP selbstverständlich auch direkt von HD zu HD klont.

    Noe. Die hat sie an deine Kinderkrippe gespendet, solltest du doch wissen. Aber vor dir versteckt man sie wohl dauernd, weil du sie immer aufessen willst?
     
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also irgendwo ein AFAIK rein würde schon reichen.
    man kann ja niemandem dafür ....wasweißich.... wenn er was falsches schreibt.
    aber das steht ja dann alles im internet.
    und alles was da steht, stimmt!
    hab ich mal gehört .-)

    wenn es eine meinung ist oder man es nicht genau weiß... ein IMHO oder AFAIK dazu.
     
  10. derive2

    derive2 Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    190
    Zwar schon älter, aber Quatsch. Wenn du im Dienstprogramm deine Externe Festplatte anwählst und auf Wiederherstellen gehst kannst du unter Quelle die Externe auswählen und unter Zielmedium, die interne. Dann wird eine 1:1 Kopie der Festplatte erstellt. Kein Image.
     
  11. kevin34444

    kevin34444 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    376
    also ich hab diese Sache auch mal machen müssen, da hab ich das Programm "SuperDuper" benutzt, hat reibungslos funktioniert
     

Diese Seite empfehlen