1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X vergisst zuletzt benutzten Ordner

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von modstyle, 25.10.07.

  1. modstyle

    modstyle Braeburn

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    42
    Hi!

    Habe an einem Mac mit OS X 10.4 das Problem, dass er sich "plötzlich" (kann das leider nicht beurteilen, was passiert, da jemand anderes an dem Rechner arbeitet) nicht mehr den zuletzt verwendeten Ordner merkt bzw. anzeigt in Auswahldialogen. Beispiel: Wenn ich in einem Programm arbeite und aus einem bestimmten Ordner eine Datei geladen habe mit dem Programm und dann erneut eine Datei laden möchte, zeigte er dann normalerweise auch immer den Ordner an, von dem die erste Datei ausgewählt wurde. Nun ist es aber so, dass er einfach immer (egal in welchem Programm, egal ob "Öffnen", "Speichern" oder sonstiges) den Schreibtisch als ersten Ordner anzeigt und man sich immer wieder zum jeweils aktuellen Arbeitsordner durchklicken muss.

    Konnte aber weder in den Einstellungen vom Finder noch in den Systemeinstellungen eine passende Option finden.
    Weiß jemand wie sich dieses Verhalten wieder geradebiegen lässt?

    Danke für die Hilfe!
     
  2. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Da du geschrieben hast, dass jemand anders an dem Rechner arbeitet, kann der verantwortlich sein. Schau mal in den Systemeinstellungen nach, ob da unter "Sonstige" eine Systemerweiterung namens "Default Folder X" auftaucht. Mit der kann man viele Dinge machen, darunter einen - wie der Name andeutet - Default-Ordner für alle Öffnen-/Sichern-Dialoge einstellen.

    Es geht vermutlich auch über einen Terminal-Befehl. (Zumindest kenne ich einen, mit dem man die Dialoge so ändern kann, dass sie immer erweitert auftauchen. Das heißt, dass sie standardmäßig so aussehen, als hätte man auf das kleine Dreieck rechts geklickt.) Wenn der oder die andere sich aber die Mühe gemacht hat, dass Ganze mit dem Terminal so einzustellen - dann wird er oder sie seine oder ihre Gründe haben. Oder?
     
  3. modstyle

    modstyle Braeburn

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    42
    Hi!

    Die Dame, die an dem Mac arbeitet hat vorsichtig formuliert eine gewissen Unfähigkeit im Umgang mit Rechnern ^^. D.h. sie weiß weder was Systemeinstellungen sind noch weiß sie was eine Konsole ist oder was man damit anstellt oder dort eingibt. Das führt dazu, dass sie es höchstens aus Versehen gemacht haben könnte indem sie irgendwohin geklickt hat oder unbeabsichtigt ein Tastenkürzel gedrückt hat. Eine entsprechende Erweiterung ist nicht installiert.

    Die andere Möglichkeit wäre ein Systemfehler.

    Gibts noch andere Möglichkeiten dies einzustellen?
     

Diese Seite empfehlen