1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X und RAM

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von pätschi, 29.09.08.

  1. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    Hi,

    ich habe 2Gb RAM von dem beim Arbeiten ca. noch 250MB frei sind (laut Aktivitätsmonitor). Da ich noch nie erlebt habe, dass nur noch ca. 2MB frei sind, wollte ich hier fragen ob sich OS X speicher durch umschichtung auf die Festplatte frei macht?
    Das würde ja erheblich bremsen :oops:

    Würde sich ein RAM upgrade bei mir lohnen oder bringt das erst etwas, wenn wirklich der gesamte freie Speicher im Aktivitätsmonitor aufgebraucht ist? o_O

    Viele Grüße

    P
     
  2. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Lad dir mal iStat pro von iSlayer.com fuer dein Dashboard und schau mal wieviel der swapped und ab wann.
    Und selbst wenn - du wirst es so schnell nicht merken.
    Bzw. ist es davon abhaengig, wie womit arbeitest.
     
  3. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    danke,
    momentan hab ich einen Swap von 5MB/64MB. Was bedeutet das denn?
     
  4. Grady

    Grady Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    424
    Mach dir keine Sorgen wegen der Aktivitätsanzeige. Bei meinem Mac Pro werden derzeit etwa zwei von vier Gig belegt und es ist nur ein Browser, iTunes und ein paar Ordner offen. Wenn ich Photoshop, Shake oder andere anspruchsvollere Software benutze, dann ist der Speicher meist fast randvoll belegt. - Das liegt aber auch am Speichermanagement vom OS, wo erstmal so viel Speicher belegt werden kann. Wenn der Speicher dann anderweitig gebraucht wird, muss der zuviel belegte Speicher freigegeben werden und wenn das nicht mehr ohne weiteres geht, dann kommt die Auslagerungsdatei auf der Festplatte zum Tragen.

    Es gibt Tools, die den Speicherverbrauch einschätzen können und dir eine Empfehlung geben. Ansonsten würde ich mal die Anzahl und Größe der vorhandenen Swap-Dateien prüfen: /private/var/vm
     
  5. Grady

    Grady Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    424
    Das ist sehr gut. Bei mir ist es genauso viel und der Speicher wurde heute noch nicht wirklich voll belegt.
     
  6. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    Verstehe bloß nicht warum bei dir schon 2Gb voll sind, wenn du nur Browser itunes und ordner auf hast?! Ich habe jetzt
    Browser, ITunes, Mail, Kalender, Skype, Vorschau und Word auf und bin noch unter 2 GB?!

    Könnten die Programme mehr Speicher belegen, werden aber vom OS X daran gehindert? Dann würd ich mir ein upgrade wohl anschaffen. :)
    Bei Corsair gibt es 4Gb "low latency" speicher der schneller sein soll für ca. 70 €
     
  7. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Sehr gut ist da keine Aussage.
    5MB/64 MB heisst, dass er einen 'Container' der Groesse von 64MB angelegt hat, und darin 5MB geswapt hat.
    Wenn dieser droht voll zu laufen wird vergroessert, also mehr Container angelegt (128MB oder mehr). Je nachdem wie das swapping implementiert ist. (Vllt mag jemand genaueres schreiben, der sich da mit OS X beschaeftigt hat.)


    Die Programme reservieren Speicher, und wer weiss was er im Vorfeld schon geoeffnet hatte und ob wieviel Hintergrundprozesse noch Speicher belegen und reservieren.
     
  8. Grady

    Grady Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    424
    Das liegt daran, dass diese Werte nicht direkt nach einem Systemstart ermittelt wurden. Wenn ich jetzt neustarte, werden um die 500MB belegt sein und mit einem leeren Firefox, Skype, iTunes & Co. komme ich dann auf geringere Werte.

    Wenn der Mac wirklich am Ächzen ist, kaum aus dem Knick kommt, wenn man eine Anwendung öffnet und die Festplatte nur noch die Swaps bedient, dann sollte man ein Upgrade in Betracht ziehen. ;)
    Alles andere ist wohl eher Spieltrieb oder "will auch haben". :) Der Speicher ist ja derzeit recht günstig, wenn man mal von den FB-DIMMs für den Mac Pro absieht.

    @Held
    Wie genau soll man denn hier jetzt werden? Da nicht nach einem Vortrag über die Speicherverwaltung von Darwin gefragt wurde, versuche ich einfache Antworten zu geben. Und ja, nur einen kleinen Container auf der Platte zu haben, ist "gut". Da kenne ich ganz andere Swap-Mengen, wenn es wirklich zu knapp wird. - Wenn das alles zu ungenau ist, dann hoffe ich auf Klärung deinerseits. ;)

    Achja, eine tiefgehende Abhandlung über virtuellen Speicher und warum der immer so groß ist, wäre - en detail - natürlich auch sehr schön.
     
  9. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Nicht genutzter RAM ist verschwendeter RAM.

    Nachtrag:
    Es ging nur um die OS-X-Implementierung.
    Aber wenn das so hinkommt wie ich das vermute, dann reichts ;)
    Anderenfalls kann man sich im WWW ueber die genaue Funktionsweise schlau machen.
     
    #9 Irgendein Held, 29.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.08
  10. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    eher verschwendetes Geld :-D
     
  11. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    Dabei fällt mir ein:

    ist der Ram im Macbook Pro der gleiche wie im Macbook? Könnte ich die zwei 1GB in ein MB einsetzen?
     
  12. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Es kommt auch immer darauf an wie oft du dein Geraet neu startest. Ich kann mein PB z.B. auf Grund eines Hardwaredefekts nicht mehr anstaendig neu starten. Daher kommt es immer in den Standby. Wenn es ein paar Tage laeuft waechst trotz 1,5 GB RAM das Swapfile. Das liegt aber nicht am schlechten Speichermanagement, sondern an Speicherlecks in den Anwendungen. Aus- und wieder Einloggen hilft da schon sehr.
     
  13. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    hallo,

    habe auch das istat pro, wo erkenne ich die swap größe? bin ich einfach nur blind?
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Solltest du unter memory finden
     
  15. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    [​IMG]

    Und dann...

    [​IMG]

    Nice to know!
     
    waschbär123 gefällt das.
  16. Susrich

    Susrich Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    883
    RAM freiräumen??

    Bei Windows gibt es allerlei Utilities, die den RAM bequem freiräumen können (ohne, dass man neu starten oder sich ausloggen muss). Gibt es so etwas auch für OS X?

    Kann man im OS X irgendwie die Speicherverwaltung einstellen?

    Grüße
     
  17. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Falls du doch ein Programm findest, kannst du deinen Mac natuerlich damit schoen ausbremsen. ;)
     
  18. Susrich

    Susrich Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    883
    @ Held:

    Leider habe ich überhaupt nicht verstanden, was Du meinst.

    Ich habe beobachtet, dass OS X über die Zeit den RAM vollschaufelt, ohne ihn wieder leer zu räumen. So kann es sein, dass nach Phasen hoher Nutzung der RAM voll ist, obwohl ich dann einmal kaum Programme mehr laufen habe. Wie kann ich in solchen Situationen ohne neu zu starten den RAM freiräumen, um wieder Platz zu schaffen für neue speicherintensive Tätigkeiten?

    Immerhin habe ich eine Link-Slg hier im Forum zum Thema gefunden:
    http://www.apfeltalk.de/forum/os-x-helper-t59265.html

    Grüße
     
    #18 Susrich, 02.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.08
  19. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    wenn du dann das speicherintensive Programm startest, wird der Ram für dieses Programm freigegeben, ist das unter Win anders, d.h. schafft es Windows nicht den Ram der nicht genutzt, aber reserviert oder inaktiv ist und somit "belegt" ist freizugeben, um ein neugestartetes Programm darauf zugreifen zu lassen?
     
  20. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714

Diese Seite empfehlen