1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X/Time Machine: Remote-Festplatte automatisch mounten?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Sscadx, 14.11.08.

  1. Sscadx

    Sscadx Ingrid Marie

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    264
    Moin moin.

    Folgende Konstellation:

    1. MacMini mit externer Festplatte und Netzwerkanschluss.
    2. MacBook mit per WLAN im selben Netz wie der MacMini.
    3. Externe Festplatte des MacMinis auf dem MacBook gemountet (Finder -> Gehe zu -> Mit Server verbinden -> afp://ip.des.mac.mini -> Volume ausgewählt).
    4. Time Machine auf dem MacBook gestartet, in 3. gemountetes Volume ausgewählt, Backup gemacht.

    So weit so gut.

    ABER: Wenn ich das MacBook jetzt wieder neu starte, hat es vergessen, dass es da ja so ein externes Volume gibt und ich muss es wieder von Hand mounten. Das ist doof. :)
    So eine TimeCapsule muss ich ja auch nicht ständig neu mounten, das merkt sich das MacBook ja auch.
    Gibt es da eine Lösung für?
     
  2. Versuchs doch mal mit dem Automator.

    gruß
     
  3. Sscadx

    Sscadx Ingrid Marie

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    264
    Hab ich auch schon überlegt und auch probiert. Aber ich bräuchte ja ein Script, das automatisch beim Booten des MacBooks ausgeführt wird und guckt in welchem WLAN es hängt.
    Wenn dann mein Heim-WLAN erkannt wird muss nach meinem MacMini gesucht werden, eine Verbindung dahin aufgebaut werden und das Volume backup gemountet werden.

    Das scheint nicht so ganz trivial zu sein.
    Was ich hinbekomme ist: nach dem MacMini suchen, Verbindung aufbauen. Das Volume muss ich dann aber wieder händisch auswählen.
    Außerdem fehlt mir noch, die WLAN-Erkennung und WLAN-abhängige weitere Ausführung des Scripts...

    Ideen?
     
  4. Sscadx

    Sscadx Ingrid Marie

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    264
    Vollkommen irre!

    Geht alles viiiiiel einfacher!

    Das Volume einmal händisch mounten. Dann in Systemeinstellungen -> Benutzer und dort in den Tab "Startobjekte" wechseln.
    Das Icon des Volumes vom Desktop einfach zu den Startobjekten ziehen - glücklich sein.
    Genial!
     
  5. DerSiedler

    DerSiedler Braeburn

    Dabei seit:
    26.03.10
    Beiträge:
    46
    @Sscadx: Oh man. Gott sei Dank bin ich auf diesen Post gestoßen. Es kann so einfach sein. Hab mich schon mal wieder ein Apple Script schreiben sehen. Danke. Auch nach 2 Jahren immer noch aktuell.
     

Diese Seite empfehlen