1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

OS X stürzt beim Auswerfen der Kamera immer ab

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mtina, 22.06.08.

  1. mtina

    mtina Erdapfel

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich habe eine Panasonic Lumix DMC-FX 30 und einen Mac Mini 1,83 GHz Intel Core Duo, 2GB RAM 667 MHz DDR2 SDRAM mit OS x (Version 10.4.11).

    Seit Neuestem kann ich die Kamera nicht mehr vom Mac wegnehmen/auswerfen ohne dass der Mac komplett stehenbleibt; ist gleich schwarzer Screen und die Aufforderung lange den Einschaltknopf zu drücken, um ihn kalt zu starten.

    Ich habe iPhoto '08 (Version 7.1.3) und den iPhoto Library Manager (Version 3.4.2).

    Egal ob ich die Kamera auf dem Desktop auswerfe oder von iPhoto aus - auch egal ob ich iPhoto überhaupt starte oder vor dem Auswerfen schließe - immer kommt der schwarze Screen. Auch wenn ich die Kamera vom USB einfach abziehe.

    Bei einem normalen USB-Stick habe ich keine Probleme.

    Kennt jemand das Problem?
    Ich danke für die Hilfe.
     
  2. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Deffekter USB-Anschluss/Kabel oder der in OSX enthaltene Allround-Treiber für deine Kamera arbeitet nicht ganz korrekt. Es dürfte sich bessern, wenn du vielleicht System 10.5 benutzt, ist aber nicht garantiert.

    Weiterhin kann es ein spät auftretender Fehler deines RAM-Speichers sein. Es kann sein, dass du erst jetzt mit der Kamera, vielen Bildern und Videos diese Bereiche des RAM beansprucht hast, früher jedoch noch nicht. Wenn der RAM kaputt ist, äußert sich das zunächst als Kernel-Panik wie du schon geschrieben hast. (Bildschirm dunkelt sich grau-transparent von oben nach unten ab und es wird in mehreren Sprachen aufgefordert den Rechner neu zu starten)
     
  3. mtina

    mtina Erdapfel

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    3
    Hallo, das mit dem RAM ist natürlich eine (blöde) bedenkenswerte Alternative - das werde ich mal prüfen lassen. Vielen Dank für den Tipp.
     

Diese Seite empfehlen