1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X startet "vergrößert"

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von crissbee, 10.09.06.

  1. crissbee

    crissbee Gast

    Hallo,

    mein Problem habe ich leider nirgendwo gefunden. Ich weiß aber leider auch nicht, mit welchen Suchbegriffen ich das richtig tun sollte.

    Also... wenn ich mein MacBook einschaltet (also nicht aus dem Ruhezustand, sondern kompletter Kaltstart), dann sehe ich nur einen Bildschirmausschnitt vom oberen linken viertel des Bildschirms (stark vergrößert als Vollbild). Ich warte dann bis OS X geladen ist und versetze das MacBook durch zuklappen des Bildschirms in den Ruhezustand. Wenn ich es wieder aufwecke, dann ist alles normal und das Problem behoben.
    Das war aber nicht schon immer so. Erst seit ca einer Woche, da hatte ich mal nen Beamer an dem DVI-Anschluss dran.

    Hat da jemand vielleicht ne Idee?

    Gruß

    crissbee
     
  2. nomate

    nomate Boskop

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    209
    naja der meinst halt sicher dass noch ein beamer dran is ... hast du mal die auflösung manuell wieder umgestellt ? also auf die 1280 x 800 was das macbook kann. und dann wieder neustarten. weiss nicht ob das hilft, aber so klingt es mal *g*
     
  3. crissbee

    crissbee Gast

    Nein, sorry ich meinte wirklich, dass einer dran WAR. Der ist jetzt nicht mehr da dran. Und wenn man die Auflösung nachschaut (denn trotz vergrößerter Ansicht ist man ja dazu fähig), dann steht die auf 1280x800.

    Gruß

    crissbee
     
  4. m00gy

    m00gy Gast

    Ich glaube, nomate meinte, dass das Book noch MEINT, dass ein Beamer dran ist. Probier mal folgendes:

    Systemeinstellungen > Monitore > Klick auf "Monitor erkennen"

    Kann sein, dass Dein Book einfach noch nicht mitbekommen hat, dass der Beamer nicht mehr dran ist...
     
  5. In den Monitor Einstellungen gibt es auch ein Option die Bildschirme zu synchronisieren oder so (finde ich bei mir gerade nicht) aber das sollte glaube ich ausgeschalten sein. Bei den PowerBook kann man ueber F7 noch einschalten ob ueber den Beamer der Schreibtisch oder nur das Schreibtischhintergrundbild gesehen werden kann, vielleicht kann man da die Anzeige umschalten?

    Ich habe nur einmal einen Beamer angesteckt gehabt, kenne mich da also nicht wirklich aus.
     
  6. crissbee

    crissbee Gast

    Habe das Problem gelöst.
    Es war leider keiner von Euren Tips, Danke trotzdem.
    Die Auflösung stand tatsächlich auf 1280x800 (auch bei dem vergrößerten Bild). Bildschirmlupe etc. war aus.
    Ich habe die Außlösung auf einen niedrigeren Wert gestellt und danach wieder zurück auf 1280x800. Jetzt startet OS X auch wieder ganz "normal".

    Gruß,

    crissbee
     

Diese Seite empfehlen