OS X neu installieren - Datenverlust?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Xaubercore, 27.12.17.

  1. Xaubercore

    Xaubercore Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    habe in den Feiertagen mein MacBook Pro mit OS X nicht benutzt und gestern Abend wollte ich es hochfahren, dann blieb der Bildschirm komplett schwarz und auch das Logo. Nach 2-3 Versuchen kam der Passwort Assistent, also ich konnte auswählen ob ich mein Passwort vergessen habe, ob ich mich mit meinem Passwort nicht anmelden könnte und noch eine dritte Option.
    Danach habe ich das MacBook nochmal neugestartet und der Bildschirm blieb wieder schwarz.
    Ich probierte die Tastenkombi cmd+R -> Einschalten. Ergebnis: Bildschirm blieb schwarz.
    Danach die Tastenkombi Shift+Alt+Ctrl -> Der Start-Ton erklang 4 mal, Bildschirm blieb jedoch schwarz.
    Danach alt+cmd+R+P direkt nach dem Einschaten -> Bildschirm blieb schwarz.,
    Danach alt+cmd+R -> Bildschirm erleuchtet - Internet-Recovery ... MacBook frägt mich, ob ich das OS X neu installieren möchte, da ich kein Time Machine Backup gemacht habe.

    Jetzt meine Frage: Wenn ich das OS X neu installiere, verliere ich dann alle meine Daten und Bilder?
     
  2. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.745
    Hallo!

    Im Normalfall gehen bei einer Neuinstallation, wenn die Festplatte zuvor nicht formatiert wird, keine Daten verloren. Wo genau das Problem bei deinem Mac liegt, weiß ich allerdings nicht. In Zukunft wäre es jedenfalls ratsam, Time Machine zu nutzen. Deine Daten und Bilder sollten die 50-100 Euro wert sein, die eine externe Festplatte kostet. Noch komfortabler als per Time Machine kann man seine Daten zudem wohl kaum sichern.
     
    Xaubercore gefällt das.