1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X neu aufsetzen - einige Fragen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von iPhreaky, 22.12.08.

  1. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Hallo zusammen,

    ich habe seit längerer Zeit das Gefühl, dass mein Leopard an einigen Stellen nicht wirklich "rund" läuft. Ich habe mich deswegen zu einer Neuinstallation meines gesamten OS entschlossen.

    Das habe ich:
    iMac (160GB intern)
    externe HD (250GB)
    einen Haufen CD- und DVD-Rohlinge
    eine OS X 10.5-Install Disk

    So möchte ich vorgehen:
    1. Festplatte entrümpeln.
    2. altes Time Machine-Backup auf externer HD löschen und externe HD formatieren.
    3. sämtliche Daten manuell sichern (auf externer HD, sehr wichtiges zusätzlich auf CD/DVD).
    4. wichtige Einstellungen notieren.
    5. meine iPods in den Werkszustand zurücksetzen, iMac für meinen iTunes-Account abmelden
    6. von Leo-Install-Disk booten, interne HD plätten und OS X 10.5 installieren.
    7. benötigte Programme (Adium, Skype, Plug-Ins usw.) runterladen und installieren.
    8. Daten von externer HD zurückkopieren:
    · Fotos ordnerweise in iPhoto importieren.
    · iTunes-Ordner zurückkopieren (Zählerstände usw. sollen erhalten bleiben!).
    · Dokumente etc. händisch zurückkopieren.
    · iPods snycen, beim iPod touch das gesicherte Backup einspielen; iMac für meinen Account anmelden
    9. nachdem alle Daten übertragen sind: externe HD erneut formatieren, partitionieren und TM-Backup anlegen.

    Soweit mein Plan.

    Nun meine Fragen an die OS X-Experten:

    Wird das so funktionieren?
    Besonders wichtig ist mir, dass ich nachher mein iTunes wieder richtig funktioniert, inkl. synchronisieren der iPods, Benutzen der gekauften Apps und Hören der gekauften Songs sowie dem Erhaltenbleiben der Zählerstände, Cover usw.

    Habe ich etwas wichtiges vergessen?

    Vielen Dank für eure Mühe und frohe Weihnachten,

    iPhreaky
     
  2. virtual cowboy

    virtual cowboy Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    239
    Solange du die entsprechenden Itunes Daten ebenfalls speicherst, sollte nichts schief gehen.
    Klingt nach schönen Ferien und extremer Gründlichkeit xD
     
    iPhreaky gefällt das.
  3. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Jupp, wollte den gesamten iTunes-Ordner unter ~/Musik/iTunes manuell auf die externe Platte kopieren und dann später auf dem gleichen Weg zurück.

    Naja, ich hoffe, die Aktion nimmt nicht allzu viel Zeit in Anspruch. Meine gesamten Ferien wollte ich damit nicht verbringen:eek:;)
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    … an deiner Stelle würde ich ein Komplett-Backup des momentanen Systems erstellen. Oder zumindest deinen gesamter Benutzer-Ordner sichern. Du merkst später u. U. sonst, dass du doch noch etwas Wichtiges vergessen hat.

    PS: Das Abmelden deines iTunes-Accounts kannst du dir sparen, da der Rechner ja der selbe bleibt.
     
  5. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Aber er will ja nicht das gesamte BackUp von seinem alten, nicht runden System einspielen. Er will praktisch alles neu aufsetzen.

    @iFreaky: Also nach meinen Kentnissen sollte das so, wie du es machst, funktionieren, ich würd's genauso machen. ;)
     
  6. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Muss er ja auch nicht. Er kann das Backup aber einige Wochen oder Monate lagern, bis er sich sicher ist, dass nichts fehlt.
     
  7. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Ja, ich hatte vor, meinen gesamten User-Ordner zu sichern und später nur die benötigten Daten zurückzukopieren.

    Okay, das wusste ich nicht. Danke!

    EDIT:
    siehe oben;)

    Da bin ich ja beruhigt:D
     
  8. nickch4nge

    nickch4nge Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    665
    Trotzdem ist es sehr sinnvoll vom ganzen aktuellen System ein Backup zu machen später wenn alles neu installiert ist fällt einem meist erst auf was einem noch fehlt.
     
    iPhreaky gefällt das.
  9. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Aber der User-Ordner sollte reichen, oder?
    Außer in ~/User/MeinUser liegen ja nirgendwo unwiderherstellbare Daten (abgesehen von den Programmen und den Einstellungen, die man aber eh schlecht später wieder einspielen kann).
     
  10. nickch4nge

    nickch4nge Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    665
    jo hast recht das sollte reichen.
     
  11. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Danke schon mal für eure Tipps. Ich habe mich aber entschlossen, die Aktion erst nach der Macworld zu starten - nicht, dass sie da OS X 10.6 vorstellen und ich zwei Monate später wieder mit dem Neuinstallieren beginnen kann;)
     
  12. nickch4nge

    nickch4nge Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    665
    he he wollte auch mein sys neu aufsetzen. mir aber auch ne neue platte kaufen nun warte ich bis evtl. mac os x 10.6 kommt.
     

Diese Seite empfehlen