1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X macht was es will...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Klaerchen, 18.11.06.

  1. Klaerchen

    Klaerchen Gast

    Hallo!

    Ich brauche eure Hilfe!
    Mir ist schon vor Längerem aufgefallen, dass mein Baby nicht macht, was es soll. Da es nicht so gravierend war, habe ich nicht weiter drauf geachtet. (Ein Mac macht ja auch keine Probleme).
    Auffällig war:
    1. Wenn ich von meinem Mac auf den Mac meines Freundes zugreifen will, hängt sich mein Mac auf.
    2. Den Drucker erkennt er gar nicht mehr an und neu konfigurieren geht auch gar nicht.
    3. Ich habe zwar Admin-Rechte, aber die erkennt OS X nicht an. Ich wollte gerade ein Office Update installieren, da sagt mir der Computer, dass ich dafür Admin-Rechte oder höher brauche. Ok, also zu den Benutzer-Einstellungen. Dort habe ich das Kästchen mit "Der Benutzer darf diesen Computer verwalten" angehakt, aber das
    4. ist bloß grau und lässt sich auch nicht ändern.

    Ich habe vor ca. 6 Monaten eine neue Festplatte bekommen. Kann es sein, dass beim "Retten" der defekten Festplatte dieser Fehler aufgetreten ist?
    Wie kann ich diese nervigen Auffälligkeiten beheben?

    Bitte, bitte helft mir, ich stamme aus einer durch und durch PC-User-Familie und habe auch im Umfeld keine Infizierten.

    Danke schon mal!

    J.
     
  2. Klaerchen

    Klaerchen Gast

    Wie, 15min und keine Lösung...

    Was mir aber gerade noch eingefallen ist:
    Es gab auch mal Ärger mit dem IPod nano. Ich glaube, ich konnte ihn nicht updaten. Aber nach einem Update über einen anderen Mac gings dann wieder.

    Ich glaube an euch....

    LG J.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Kann schon sein. Wie hast Du die alten Daten denn auf die neue Platte bekommen?


    Gruss KayHH
     
  4. Ad. 1. Wie erfolgt der Zugriff? Ein paar Infos mehr waeren da schon sinnvoll.

    Ad. 3. Dies ist normal und auch so gewollt. Stichwort Sicherheit.
    Ad. 4. Ebenso normal und gewollt. Zumindest wenn man der einzige Administrator ist. Waere ja etwas bloed wenn man sich selbst der administrativen Faehigkeiten beraubt und dann keiner da ist der sie einem wiedergibt.
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Also daß der Rechner die Administratorrechte nicht anerkennt, ist keineswegs so gewollt, da hat SoulMonkey zu schnell gelesen.
    Hast du bei dem Programm/Update, das du installieren willst, mal im Infofenster geschaut, was da unter "Eigentümer & Zugriffsrechte" steht?
    Manche Programme gehen nämlich nicht sonderlich sauber mit den Rechten um, dann kann es sein, daß dort nicht dein Name steht, sondern "System" oder etwas ähnliches.
    Normalerweise stört das beim Installieren zwar nicht, aber vielleicht liegt es ja bei dir daran.
    Also dort auf deinen Account ändern, so daß du Lese-und-Schreib-Rechte hast.
    Wenn du unsicher bist, kannst du es ja nach dem Update wieder auf die Originalrechte zurücksetzen.
     
  6. Ich sehe das nicht so das der Mac die Administratoren Rechte des Benutzers nicht anerkennt sondern dass man teilweise das Installieren von Software (diese per Installer) per Eingabe des Administrator Kennwortes zusaetzlich authorisieren muss.

    Dies empfinde ich als normal und sinnvoll, allerdings ist dies nicht bei jeder Softwareinstallation per Installer so.
     
  7. Klaerchen

    Klaerchen Gast

    ui, hier wird einem ja doch geholfen... :-D

    zu 1. ich gehe kabellos ins Netzwerk, der 2. Mac mit. Über einen DSL-Router. (Mit AirPort extreme wäre das sicher problemloser...) Früher ging das auch einwandfrei, kann mich nicht erinnern, das irgendwas vorgefallen sein könnte.

    zu 3. das ist mein Baby und ich habe schon immer Admin-Rechte. Ich habe da seit dem ersten Tag nix verändert. Nur jetzt könnte ich das auch nicht mehr ändern.
    Und ein spezielles Administrator-Kennwort ist mir nicht bekannt. Steht das irgendwo in den Unterlagen?

    zu 4. das klingt plausibel, aber was wäre noch höher, als dieses Häkchen?

    Achso, die Festplatte hat ein Applehändler ausgetauscht und auch die Daten gerettet. (die haben da was ganz spezielles, sagten die.)

    LG J.
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    ->Soul-Monkey: Klaerchen schreibt doch wörtlich, daß der Rechner seine Admin-Rechte nicht anerkennt.
    -> Klaerchen: Spezielles Adsministrator-Kennwort? Du musst doch irgendwo beim Systeminstallieren ein Kennwort vergeben haben. Das geht doch gar nicht ohne irgendein Kennwort, oder täusche ich mich da?
    "Höher als das Häkchen" wäre das root-Kennwort.
    Steht bei dir unter Systemeinstellungen/Benutzer/Kennwort irgendetwas von Kennwort eingeben? Bei mir steht das 'Kennwort ändern', aber wenn du vielleicht irgendwie doch noch nie eines vergeben hast, kann man das jetzt vielleicht neu eingeben. Oder richte einen weiteren Account ein, dem kannst du ja ein neues Admin-Kennwort zuweisen.
    Im Notfall kann man irgendwie mit der Original-DVD die Kennwörter zurücksetzen.
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Habe ich da vielleicht etwas zu schnell gedacht?
    Was meinst du mit, der Rechner erkenne dich nicht als Admin an?
    Da kommt doch (beim Programminstallieren) eine Box, in der du deinen Adminnamen eingeben must und das Kennwort, oder?
     
  10. Klaerchen

    Klaerchen Gast

    Ja, genau. Ich bin Administator und ich habe auch ein Passwort. Das habe ich damals selbst gewählt.
    Aber ich wollte ja die MS Office for Mac-Updates installieren. Das Programm ist runtergeladen und wenn ich es installieren will, öffnet sich das Fenster, das immer bei Installationen erscheint: Passwort eingeben! Mach ich ja auch! Wird auch akzeptiert.
    Aber dann kommt: "Für die zu installierende Software sind Zugriffsrechte des Administrators oder höher nötig."
    Und da weiß ich dann nicht mehr weiter.
    LG J.
     

Diese Seite empfehlen