1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

OS X macht mir Kummer....

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von dr_zoidberg, 21.02.06.

  1. dr_zoidberg

    dr_zoidberg Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    443
    Hallo Freunde der Nacht,

    ich habe in letzter Zeit das Gefühl, das mein Apfel sich für die lapidarsten Dinge gerne mehr Zeit nimmt als üblich. Darunter zähle ich iTunes öffnen und schließen, Esel öffnen und schließen, Programme beenden etc etc...

    Ferner flimmert (oder sagt man flackert?) mein Bildschirm sporadisch und nicht reproduzierbar. Es ist nicht so das es stark wäre, also ein an und aus effekt ist es nicht, aber man kann es sehen.

    Und Toast ist nicht mehr imstande gerippte DVDs zu brennen ohne mir meinen Rohling abzufackeln, meldet mir immer ein Hardwarefehler, siehe http://www.apfeltalk.de/forum/2-fehler-2-a-t32020.html . Und dabei ist es egal welche Marke (TDK, Verbatim etc...)

    Ich habe den Support angerufen, und der Fred dort meinte, das er mit mir ein Troubleshooting machen würde, doch leider wäre ich aus den 90 Tagen heraus, somit würde mich das Gespräch schlappe 48€ kosten. Er meinte, es wäre wohl ein Softwareproblem. Sehr nett....:mad:


    Da ich noch ein Frischling bin, frage ich mich ob es was bringen würde das System neu aufzusetzen (das half zumindest zu meinen traugien WinTel Zeiten).

    Ich kenne mich mit der Systemstruktur nicht aus, daher weiß ich nicht wie OSX Programme handhabt, ob es sowas wie eine Registry gibt und ob ich als "End-user" überhaupt noch was machen kann außer die Rechte reparieren und nicht benötigte Sachen in den Papierkorb zu legen.


    Seufz....:(


    Was meint ihr?


    Doc...
     
  2. Ob das Bildschirmflimmern ein Software Problem sein kann weiß ich nicht.

    Zu den anderen Problemen, eine Neuinstallation könnte sofern ein Software Problem helfen, wenn es allerdings ein Hardware Problem ist bringt das auch nichts.

    Falls du einen PowerPC iMac hast, kannst du ja mal AppleJack installieren und beim Neustart Apfell+S gedrückt halten. Im SingleUser Mode gibst du dann folgendes ein

    dann Enter drücken.

    Könnte sein das AppleJack was findet und wieder "korrigiert". Falls nicht, kannst du noch immer neu installieren.
     

Diese Seite empfehlen