1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X Leo+ Bootcamp (Vista) Fat32 und Win kann nicht gestartet werden

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Bloxi, 29.07.08.

  1. Bloxi

    Bloxi Gloster

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    60
    Hallo zusammen,

    ich hab ein
    riesen Problem und zwar hab ich ein
    IMac und darauf Leo, Bootcamp mitVista. Lief auch prima, bis ich auf die Idee kam eine Fat32 Partition zu erstellen.

    Bin ins Vista, dann Partition verkleinert und aus dem neuen freien Speicher eine FAT32 mit 10 GB erstellt. Dachte ich hätte alles richtig gemacht, aber seitdem startet Win
    gar nicht mehr und wird im Bootmenü zwar angezeigt, aber es kommt ein schwarzer Bildschirm und sonst nichts.

    Bin total verzweifelt, denn meine wichtigen Firmendaten sind auf der
    Win- Partition.

    Was kann ich nun machen um
    Vista wieder zum laufen zu bekommen?

    Brauche ganz schnell und dringend Hilfe.
    Danke schonmal.
    Grüße,
    Bloxi
     
  2. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Auf deine Firmendaten hast du doch auch unter OS X Zugriff. Ich nehme an, das Vista noch da ist. Boot Camp erwartet Windows wohl immer auf der letzten Partition. Wenn da jetzt deine FAT-Partition liegt, könntest du diese mit dem Festplattendienstprogramm unter X löschen und die Vista-Partition wieder vergrößern. Mit Paragon für X und MacDrive für Windows hat man unter beiden Betriebssystemen den vollen Zugriff.

    Auch könnte rEFIt helfen, ein alternativer Bootloader, der auch mit mehr als zwei Partitionen klar kommen soll. Die Installation ist aber nicht sehr mac-like und vor solchen Experimenten immer ein Backup machen.
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.897
    Nein, du hast alles falsch gemacht. Windows-Tools zur Änderung der Partitionierung dürfen auf einem Mac niemals verwendet werden. Für "gewöhnliche" Linux-Tools gilt das gleiche.

    Sieh zu, dass du mit dem Bootcamp Assistenten Windows entfernst, deine HD wieder in ein einziges grosses OS X Volume umwandelst, danach beginne ganz von vorne und installiere Windows neu. Die Daten auf der alten Windows-Partition kannst du idR schon jetzt als vernichtet betrachten.
     
    #3 Rastafari, 29.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.08
  4. Bloxi

    Bloxi Gloster

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    60
    OK, danke für deine Antwort.
    Dann setze ich mal ein neues Win System auf und hoffe das es diesmal klappt.
    Wie genau sollte ich denn vorgehen?
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.897
    Steht im Bootcamp Manual.
     

Diese Seite empfehlen