1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

OS X-Helper: X11 Installation für Gimp, OpenOffice, etc.

Dieses Thema im Forum "OS X-Tutorials" wurde erstellt von zoom, 13.12.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    Da X11 z.B. für Programme wie Gimp oder OpenOffice benötigt wird, tauchen immer wieder im Forum Fragen zu der Installation auf. Deswegen möchte ich an dieser Stelle die Installation erläutern. Es gibt auf den Seiten von Apple eine X11-Installation.
    Dieses Paket ist allerdings ausdrücklich nur für Mac OS 10.3 vorgesehen. Wer sich das Paket runterlädt und es unter 10.4 installiert, bekommt die Fehlermeldung, dass bereits eine neuere Version installiert sei:

    [​IMG]

    Diese Meldung ist ein wenig missverständlich. Im Klartext: X11 ist nicht standardmäßig vorinstalliert. Es muss für Mac OS 10.4 von der mitgelieferten OS X - DVD installiert werden. Dazu folgende Vorgehensweise:

    1. Mac OS X Installations-DVD (Disc 1) einlegen.

    2. „Optional Installs“ auswählen (dazu evtl. etwas runterscrollen):

    [​IMG]

    3. Lizenzvertrag akzeptieren, das Ziellaufwerk auswählen und unter Programme ein Häkchen bei X11 machen:

    [​IMG]

    4. Nun installieren.

    X11 sollte nun installiert sein. Unter Programme - Dienstprogramme sollte X11 zu finden sein.
     
    #1 zoom, 13.12.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.09.07
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Gute Idee, danach wird ja wirklich sehr oft gefragt. Es gibt übrigens noch andere Wege der X11-Nachinstallation, ohne auf "Optional Installs" zu klicken (die aber i.W. das Gleiche tun). Nach Einlegen der ersten Installations-DVD kann man auch Folgendes machen:
    • Entweder im Finder das Verzeichnis /System/Installation/Packages auf der DVD aufrufen und darin das Paket X11User.pkg öffnen (Finder-Menü "Gehe Zu"->"Gehe zum Ordner")
    • Oder im Terminal das hier eintippen:
      Code:
      cd /Volumes/Mac\ OS\ X\ Install\ Disc\ 1/System/Installation/Packages/
      open .
      (Name der DVD kann geringfügig abweichen) und im dann aufspringenden Finder-Fenster die Datei X11User.pkg öffnen.
     
    #2 quarx, 13.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.07
  3. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Mh komisch nachdem ichs nochmals installiert habe, funzt alles super :) Naja mir solls recht sein, vielen Dank für eure Antworten :D

    so far, egbert
     
  4. feuervogel

    feuervogel Gast

    hallo,

    und wie schaut die lösung aus, wenn ich die installationsdvd nicht zur verfügung habe? ich habe x11 runter geladen und es kommt die von zoom angezeigte fehlermeldung...unter dienstprogramme kann ich x11 nicht finden, es ist also noch nicht installiert.
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das sollte allerdings nicht passieren. ;)
    Google mal entsprechend. Es gibt einige User, die (IMHO legalerweise) eine Kopie des X11-Pakets von der Tiger-DVD zum Download anbieten.
     
  6. Fubi

    Fubi Gast

    Moinsen,
    hat denn da mal wer nen Link zu der Datei im Netz gefunden? Ich wäre sehr erfreut, wenn jemand mir eben dieses zur Verfügung stellt. Auf meiner Installationsdisk befinden sich nämlich nur folgende Dateien/Ordner: "Vor der Installation lesen" "Xcode Tools" "etc" "var" "tmp" "Install Bundled Software Only" "Install Mac OS X and Bundles Software". Das war es.

    Die Datei "X11User.pkg" ist für mich auch nirgends auf der CD zu finden, auch nicht auf den anderen Installtationscds.

    Danke schonmal für die Hilfe.
    Gruß, Fabian
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hast Du meinen Post #2 denn auch gelesen? Hast Du das o.A. Verzeichnis /System/Installation/Packages gefunden (Finder, "Gehe zum Ordner")?

    Ansonsten: goo(r)geln hilft wirklich...
     
  8. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Was ist eigentlich X11? Kann man das sehen, dran knabbern oder irgendwie starten?
     
  9. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ist die Frage ernst gemeint? Wenn ja http://de.wikipedia.org/wiki/X11
     
  10. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Ja durchaus ernst. Ich hab immernoch keine Ahnung was das ist. Ist das ein Teil des Systems? Braucht man das? Kann man irgendwo sehen ob das läuft?
     
  11. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Hast du dir den Wikiartikel durchgelesen? X11 ist ein Server-Client System was unter Unixsystemen für die Bildschirmdarstellung benutzt wird. Der Server (X11) wird von den Clients (z.B. xterm usw) zur Ausgabe benutzt. Ok das ist nun ganz einfach erklärt. Wenn man genaues wissen will, schau dir erst einmal den Artikel bei Wiki an und dann nochmal fragen.
     
  12. radneuerfinder

    radneuerfinder Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    487
    Gibts denn irgendwo auch ein Verzeichnis (wie Versiontracker) für X11 Programme?
     
  13. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    X11 Programme für den Mac sind in der Regel alle Programme die aus der Linux Welt portiert werden. Unter anderem natürlich die "must have" wie Openoffice und Gimp. Ansonsten alles was du über Fink und Macports (formerly known as Darwinports) bekommst. Listen findest du auf den entsprechenden Hompages. (z.B.: Fink Package Database)
     
  14. hauntedzeitgeis

    hauntedzeitgeis Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    8
    Runterscrollen für "Optional Installs"

    Ich dachte, das fehlt bei mir auch. Ganz simpel - aber hast du schon mal im Finder-Fenster weiter nach unten gescrollt?
    Die kreisförmige Anordnung der Programme hat mir vorgetäuscht, als ob da nicht mehr drauf wäre...
    Manchmal kann es so einfach sein...
     
  15. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ich habe mir neulich mein X11 so konfiguriert, dass ich in OS X nichts mehr davon mitbekomme. Also Dock-Icon und Menüleiste versteckt, beim Start geladen und das normale Terminal "X11-fähig" gemacht. Kann bei Gelegenheit mal etwas dazu schreiben, wenn ich Zeit dafür habe. Dann sieht die Sache nicht mehr ganz so zusammengeflickt aus, wenn man auf X11-Programme angewiesen ist.
     
  16. ahh....danke für die kurze anleitung!
    ich wusste bis eben auch nicht, wo x11 zu finden is, nur das openoffice es braucht... *das gleich mal installieren wird*
    thx
     
  17. ruepen

    ruepen Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    7
    gibt es eigentlich zwei verschiedene X11 unter 10.4, eines für power prozessoren und eines für intels.

    habe auf meinem alten ibook mit g3 versucht das X11 von meinem Imac intel OX 10.4 zu installieren. im systemprofiler wird es auch als installiert angezeigt aber z.b. gimp geht nicht und verweist auf fehlendes X11.
     
  18. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Die X11-Version von Tiger für Intel-Macs ist kein Universal Binary und läuft nicht auf PowerPC-Macs.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen