1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X findet Ordner auf Ubuntu-PC im Netzwerk nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Juuro, 27.07.06.

  1. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Hallo!

    Ich hab einen PC mit dem neusten Ubuntu aufgesetzt, um ein OS X backup draufzuspeichern. Allerdings findet der Mac den Ubuntu-Rechner nicht. Ich habe in Ubuntu einen Ordner auf dem Desktop angelegt -> Ordner teilen -> teilen mit NFS. Theoretisch müsste der Mac den ordner doch jetzt finden, oder habe ich was elementares übersehen?

    Schonmal vielen Dank, Juuro
     
  2. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Hm. Was hat das freigegebene Verzeichnis denn für eine Bezeichnung?
    Was passiert, wenn du das übergeordnete Verzeichnis freigibst?
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Jein (zur zweiten Frage). Macs verstehen per Default erstmal hauptsächlich SMB. Für NFS muss man sich ein bisschen mit dem Netinfo Manager befassen, oder die Software NFS Manager benutzen.
    http://linsec.ca/macosx/nfs_client.php
    http://www.apfeltalk.de/forum/nfs-verzeichnis-mounten-t19756.html
    http://www.bresink.com/osx/NFSManager.html
     
  4. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Vielen Dank, das schaut so aus als ob es mich weiter bringt. ;) Leider bin ich grade in der Uni. Aber heute abend werd ich mich mal damit befassen!

    @hochstammapfel:
    Auch das werd ich dann heute abend ausprobieren.
    Der entsprechende Ordner lag auf dem Schreibtisch und hiße glaube ich "backup". Aber es sollte doch eigentlich wurschd sein wie der heißt?
     

Diese Seite empfehlen