1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X@failsafe? LOL

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Aloblob, 10.06.07.

  1. Aloblob

    Aloblob Gast

    So... angefangen hat es mit Apple - untypischen Schwierigkeiten bei Apple-Programmen...

    Spassig wurde es mit dieser OS X - nativen Komponente: Mail.app lässt mich im Stich...
    Aber wer braucht schon eine funktionierende E-Mail-Applikation??? Überflüssig, sinnloser Schnickschnack.... E-Mail? Pah.. Schnelle Kommunikation von wichtigen Nachrichten? Braucht kein Mensch... E-Mails sind ja keinesfalls wichtiger Bestandteil des Lebens im Zeitalter der Kommunikation!

    Ich dachte tatsächlich für geraume Zeit, das Mac OS X wirklich ein absolut überlegenes Betriebssystem, das kein permanentes softwaretiefenpsychologisches Getätschel braucht (wie das bei Windows reine Routine ist) ist.

    Bitte verzeiht mir den Sarkasmus, aber Zeit ist Geld und ich dachte, dass ich mir mit OS X nicht mehr wertvolle Stunden mit so einem Dreck um die Ohren schlagen muss. Frustration pur.
    Natürlich mache ich hiermit auf das Problem mit Mail aufmerksam und hoffe immer noch, dass das jemand lösen kann (b.t.w.: Wie installiere ich von der OS X installdisk NUR Mail.app neu???)

    "Mac is software." (Steve Jobs im Interview mit Bill Gates)

    P.S.: Meine Konvertierung von Windows zu Mac ist jetzt etwa ein Jahr her.
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Was verstehst Du unter Failsafe und wer hat behauptet, daß Mac OS X diese Eigenschaft besitzt?

    Gehe ich recht in der Annahme, daß der alleinigliche Sinn und Zweck Deines Threads "Luft machen" war?
    Gruß Pepi
     
  3. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Nee, Werbung fuer seine Problem-Threads. Hat ja auch funktioniert -- zumindest bei mir. :D

    Aber nur deshalb, weil ich Witch natuerlich vor Verdaechtigungen schuetzen muss.
     
  4. MacTuX

    MacTuX Fuji

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    37
    Hi Aloblob,

    wenn man wirklich Abhängig von E-Mail und allgemein von dem Rechner ist, macht man Backups (egal ob unter Windows, Linux oder Mac OS X). Mit Carbon Copy Cloner oder SuperDuper! bootet man von der externer Platte und kann dann weiter arbeiten. Mit IMAP wäre sogar das komplette Neueinrichten von Mail.app kein Problem.

    Es wäre natürlich großartig, wenn Mac OS X komplett fehlerfrei wäre, aber auch Mac OS X haben nur Menschen programmiert. Also: Es gibt kein Fail-Safe System. Zumindest keins, dass du oder ich bezahlen können und wollen.

    Ich gehe jetzt mal nicht auf dein Problem ein, da hast du ja einen eigenen Tread gestartet, dem ich auch so erst mal nichts zuzufügen habe.

    Grüße Markus
     
  5. Josa

    Josa Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    31.01.07
    Beiträge:
    388
    Das ist in der Tat etwas bekloppt. Aber es geht. Das Installations-Package befindet sich auf der 1ten Installations CD in einem verstecktem Ordner.

    Um diesen anzuzeigen mach mal folgendes:

    1.) "Mac OS X Install Disc 1" einlegen
    2.) Shift+Apfel+G drücken
    3.) "/Volumes/Mac OS X Install Disc 1/System/Installation/Packages/" eingeben
    4.) Enter drücken

    Dann öffnet sich der versteckte Ordner mit den Installations-Packages in dem sich unter anderem "Mail.pkg" befindet.

    MfG Josa
     
    ImperatoR gefällt das.

Diese Seite empfehlen