1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X Clients + XP-Clients an OS X Leo Server

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von Revolverheld, 21.01.09.

  1. Revolverheld

    Revolverheld Cox Orange

    Dabei seit:
    02.09.06
    Beiträge:
    101
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Wir haben uns nun dafür entschieden die Datenverwaltung in bestimmten Bereichen über einen OS X Server zu machen. Ding steht läuft die einfache Datenverwaltung klappt auch mit Einschränkungen.

    1)
    Suche im Moment verzweifelt nach einem guten Tutorial in dem beschrieben wird, wie man die User an den Clients einrichtet, so dass das mit dem syncen der Homeverzeichnisse und Einstellungen (Mail&Co) klappt.
    2) Alle 30 Minuten werden die Benutzer (die Lokal an Ihrem Rechner angemeldet sind) vom Server geschmissen?!
    3) Verknüpfungen werden auf Server nicht mehr gefunden (es wird direkt auf den Serverplatten gearbeitet, so ist es auch gewünscht). Nun wird ein Dokument geschlossen und wieder geöffnet werden sämtliche Datei-Verknüpfungen nicht mehr gefunden. Ich denke das dies sehr stark damit zusammenhängt das die einzelnen User nicht am Server angemeldet sind.
    4) Haben zwei Netze 192.168.0.0 und 192.168.1.0 (MAC & PC-Netz) Nun sollen die PC auch einen Zugriff auf freigaben des Macs bekommen (klappt leider nicht SMB an)
    5) Printserver: Früher war das gute alte ColorCentral im Einsatz nun soll diese Funktionen auch der OS X Server machen, drucker können zwar hinzugefügt werden, jedoch können die einzelnen User im Moment nicht drauf zugreifen, hängt wahrscheinlich noch mit der lokalen anmeldung zusammen. Gibt es ein Tool (vll sogar fürs Dashboard) mitdem Druckaufträge/Warteschlangen verwaltet werden können.
    6) Drucker dem Windows-Netz zu Verfügung stellen.

    Wäre dankbar um Tipps zur Lösung dieser Probleme.
    Dankeschön!
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hi,
    zu Frage 2: ist der Server auch der DHCP-Server und wenn ja, wie lange ist die lease-Dauer eingestellt? Anders gefragt: haben die Clients eine feste IP?
    zu Frage 4: in welchem Netz hängt der Server? Anders gefragt: warum können die PCs nicht ins selbe Netz eingebunden werden wie die OS-X-Clients?
    zu Frage 6: wie ist der Drucker ans Netz angebunden?
    Leider bin ich auch nicht die Server-"Leuchte", aber eventuell hilft ja meine Fragerei schon....
    Gruß
    Andreas
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Über welche Versionen reden wir eigentlich beim Server und bei den Clients? Auf welchem Rechner läuft der Server?

    1) Gibts nedd. Apple Doku lesen, verstehen und anwenden oder Dienstleister einkaufen - wenn Du magst, geb ich Dir gerne die Telefonnummer meines Kollegen Rolf Bock aus Düsseldorf ;).

    2) betrifft das die Serverfreigaben? AFP Einstellungen!

    3) das denke ich auch und außerdem denke ich noch an ggf. falsche Rechte

    4) wenn Du zwei getrennte Netzwerkbereiche haben willst (dito: warum eigentlich?) dann mußt Du auch das Routing dazwischen sicherstellen oder (bei einem Xserve) die beiden Netzwerkschnittstellen für je eines der beiden Bereiche herrichten und die Dienst passend darauf mappen.

    5) wenn der Server Printserver ist, dann werden die Aufträge über den normalen Druckdialog des Clients abgehandelt und an den Server übergeben, der seinerseits wieder die Arbeit aufnimmt und wahlweise über das Serveradmin Programm (eben auuch remote) oder seinen Druckmanager (dann nur lokal) darstellt. Ansonsten - da das Teil cups basiert ist, wäre der Griff zum Browser noch eine Möglichkeit um auf den Clients dem Server beim Drucken zuzugucken.

    6) Ja, … Haken bei SMB und fertig.

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen