1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X bootet verzögert

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von believer, 18.05.07.

  1. believer

    believer Alkmene

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    35
    Hallo! Es tut mir Leid, euch wieder belästigen zu müssen - irgendwie habe ich das Talent wirklcih überall Probleme zu bekommen ;) aalso.. mein Problem ist folgendes: nachdem ich versucht habe OS9 von CD auf meinem Mac mini (G4) zu installieren (was natürlich fehlgeschlagen ist), bottet mein OS X nicht mehr richtig. Sobald ich den mini einschalte, erscheint statt des Apfels (dieser graue Apfel auf grauem Hintergrund) ein etwa gleichgroßen Rechteck, auf dem ein Erdball ist. Dabei tut sich erstmal 3-4 Minuten gar nichts. Danach erscheint ein kleineres Symbol (auf grauem Hintergrund), das wie ein kleiner Ordner aussieht, auf dem abwechseltn das Symbol vom Finder (aus dem Dock) und einem Fragezeichen durchläuft... die Sache dauert auch nochmal ca. 3-5 Minuten... wie kann ich das ausschalten? 10 Minuten zu warten, bis der Rechner angeht, nervt doch irgendwie ;)
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Hmmmm, mal bei Systemeinstellungen--->Startvolume guggn ;)
     
  3. believer

    believer Alkmene

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    35
    uuuups... da muss ich mich wohl irgendwann mal verklickt haben.. peinlich peinlich *g* (kann ich den Thread hier irgendwie löschen, damit das nicht jeder lesen muss *g*?) vielen Dank!!! :)
     
  4. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    du hast ein netzlaufwerk als startvolume ausgewählt. wenn die weltkugel kommt sucht er nach einem netzlaufwerk und wenn das fragezeichen kommt, sucht er nach einer alternative. einfach in den systemeinstellungen dein startvolume auswählen...
     

Diese Seite empfehlen