1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X bleibt bei "Anmeldefenster wird gestartet" hängen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von doublec, 28.05.06.

  1. doublec

    doublec Gast

    Tag zusammen

    Bin gerade extrem enttäuscht vom meinem iBook. Gestern (Samstag) morgen wollte ich es starten. Jedoch blieb es einfach bei "Anmeldefenster wird gestartet" hängen. Am Freitag Abend lief noch alles normal.

    "Archivieren und Installieren" --> bricht ab --> Fehler unbekannt.
    "Disk Utility Zugriffsrechte reparieren" --> bricht ab --> Fehler unbekannt.
    "Software Restore" --> Mac startet einfach immer wieder neu

    --> Leider habe ich es versäumt meine Platte zu partitionieren.

    Im V-Modus habe ich folgende Probleme ausmachen können:
    - Unable to open parameters file /System/Libraries/StartupItems/LoginWindow/StartupParameters.plist (No such file or directory)
    - das gleiche für /mDNSResponder/StartupParameters.plist

    Wie kann ich das fixen? Habe weder am Freitag Abend etwas installiert noch komische Websites besucht. Was ist da passiert?
    Ansonsten bleibt nur noch das Formatieren; muss die Daten dann halt irgendwie per Firewire oder ähnlich rüberziehen. Habe leider keinen anderen Mac im Umkreis von 100 km zur Verfügung.

    Bin froh für Antworten - müsste unbedingt was fertigmachen bis morgen.

    Danke vielmals.
     
  2. Hairfeti

    Hairfeti Gast

    Starte mal mit Sicheren Systemstart (Neustart + Taste Shift), dann sollte es gehen.

    Warum allerdings alle Rettungsvorgänge abbrechen wenn du mit Installations-CD/DVD bootest, kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht kann/darf der Installer neue Versionen einer Software nicht mit einer alten ersetzen und bricht daher die Installation ab.

    Wenn nicht anders mußt du mit Install-DVD booten, das Terminal starten und das komplette System und die Verzeichnisse /usr, /etc und /var auf deiner Festplatte löschen, alles andere läßt du so wie es ist. Nun sollte der Installer nichts mehr vorfinden was ihn von einer Neuinstallation abhält.

    Wenn alles installiert ist, mußt du jedoch einen anderen User anlegen als du vorher hattest. Du kannst nicht den selben Namen verwenden.

    So oder ähnlich würde ich es jedenfalls versuchen, wenn ich keinen 2.Mac hätte, kein extern bootfähiges Laufwerk und wenn ich noch was wichtiges fertigmachen müßte bis morgen.
     
  3. doublec

    doublec Gast

    Danke vielmals für deine Antwort. Der sichere Systemstart ist leider nicht möglich. Wenn ich SHIFT drücke, dann startet das iBook nach einigen Sekunden einfach von neuem.

    Welches Terminal meinst du? Wie komme ich vom Installer da hin?

    Danke nochmals.
     
  4. Hairfeti

    Hairfeti Gast

    Dann ist wahrscheinlich deine Anmelde-Routine komplett unbrauchbar wie auch deine Fehlerausgabe oben schon anzeigt.

    Im Installer sollte sich oben im Menü unter anderen Programmen auch das Terminal auswählen lassen. Welche Systemversion hast du überhaupt?

    Wenn nicht anders kannst du auch den SU-Start (Neustart Tasten Apfel + s) ausführen. Auch dort kommst du ins Terminal.
     
  5. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Starte von DVD/CD (mit C) und rufe das Festplattendienstprogramm auf und reparier die Platte.
     
  6. doublec

    doublec Gast

    Besten Dank für eure Antworten. Habe nun über zwei Tage damit verbracht Lösungen zu finden. Da wirklich nix mehr ging. Weder Installer, noch Festplattendienstprogramm, immer und überall gab's einen Fehler und der jeweilige Vorgang wurde abgebrochen.
    Bin dann die 100 km gefahren und wir haben die Daten per Firewire rausgezogen und die ganze Platte gelöscht. Wieso das meinem iBook wiederfahren ist? Noch immer keine Ahnung. Komisch ist einfach, dass wirklich nichts geholfen hat. Alle Hilfsprogramme wurde immer abgebrochen.
    Falls jemand was ähnliches gehabt hat und weiss wieso, bin ich froh um ein kurzes Summary.

    Danke euch allen.
     
  7. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Das FPD kann nicht alle Fehler beheben. In manchen Fällen muß man Drittsoftware bemühen.
     

Diese Seite empfehlen