1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X 10.5.1 - Groß + Num. verkehrt seit Update!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacOkieh, 28.12.07.

  1. MacOkieh

    MacOkieh Empire

    Dabei seit:
    26.11.07
    Beiträge:
    85
    Hi!

    Seit dem kürzlichen Update für Leopard (u. a. Behebung von Tastaturproblemen auf MBP) spinnt die Tastatur von Zeit zu Zeit nach einem Neustart. Dann leuchten die Tasten "Großschreibung" und "Num." und wenn ich sie ausschalte ist der Ziffernblock aktiviert und die Großschreibung ebenso. Sie verhalten sich also genau umgekehrt wie sie es eigentlich sollten. :oops: Hat das jemand mal beobachtet??

    Gruß
    Heiko
     
  2. Swiss.Appel

    Swiss.Appel Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    388
    Hey Heiko

    Das Problem hatte ich auch, als ich von Tiger zu Leopard gewechselt habe. Nach 1x Ausschalten und Neustart hat wieder alles richtig funktioniert. Hast du den neuen Update schon gemacht (glaub 10.5.1), hat auch was mit der Tastatur zu tun!
    MfG Sw!ss
     
  3. MacOkieh

    MacOkieh Empire

    Dabei seit:
    26.11.07
    Beiträge:
    85
    Ja, genau das Update habe ich gemacht (war in meinem Text etwas missverständlich...). Und auch bei mir ist nach einem erneuten Start alles in Ordnung. Da ich ab und zu auch mit Windows/Bootcamp arbeite und der Wechsel zurück zum Mac einen Neustart erfordert (wo der Fehler dann manchmal wieder da ist), ist das schon ein bisschen nervig, weil ich dann zweimal neu starten darf. :mad:

    Wie kann ich denn der Firma Apple einen solchen Fehler melden?

    Gruß
    Heiko
     
  4. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Ich wollte auch gerade einen neuen Thread aufmachen. Aber das Problem hatten anascheinend schon andere. Da ich mein MBP nicht sehr oft neu starte, sollte es mir eigentlich egal sein, aber ich frage mich, ob das nun bei jedem zweiten Neustart wieder auftritt.
    Ich wollte den Leo schon runterschmeißen und mich wieder dem Tiger voll und ganz widmen. Die "kleinen Unzulänglichkeiten" nehmen in letzer Zeit immer mehr zu und der Leo nervt einfach nur noch.
    Aber auch diverse Updates bringen kaum Besserung, so dass ich nicht viel Hoffnung in 10.5.2 setze.

    Dieser nervige Tastaturbug mit dem Verschlucken des ersten Zeichens ist durch das extra dafür herausgebrachte Update auch nicht behoben worden. Zumindest nicht bei mir. Was fummelt Apple da eigentlich herum, dass kein Update mehr wirkliche Besserung bringt?!

    Das erinnert mich immer mehr an die alte Windowszeit. Wobei da die Update was bewirkt haben. Wenn es auch immer viele waren...
     
  5. MacOkieh

    MacOkieh Empire

    Dabei seit:
    26.11.07
    Beiträge:
    85
    Naja, immerhin leben wir nun in der Gewissheit, dass wir nicht alleine mit dem Problem auf der Welt sind. ;) Aber im Ernst: es macht auf mich den Eindruck, als habe Apple die Sache nicht so gut im Griff. Besonders dass es bei etwas auftritt was eigentlich eine Lapalie ist - Tastatur, meine Güte, damit hatte man ganz, ganz früher vor 20 Jahren mal Probleme!

    Nochmals die Frage: welches ist die Anlaufstelle bei Apple für solche Probleme, wo kann man das melden/eintragen?

    Gruß
    Heiko
     
  6. Swiss.Appel

    Swiss.Appel Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    388
    Also bei mir war das Problem nur ganz am Anfang, jetz läuft alles super, weder zeichenverschlucken noch sonst was!
    Hast du ihn im Apple Store gekauft (dann support) oder sonst beim apfel händler deines vertrauens!

    MfG Sw!ss
     

Diese Seite empfehlen