1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X 10.4 vom "alten" MBP läßt sich nicht auf neuem MBP installieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von processus, 20.12.07.

  1. processus

    processus Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    176
    Hallo,

    jetzt habe ich auch mal eine Frage.
    Habe mir ein MBP (15", 2,2 GHz, Core2Duo) gebraucht gekauft (leider ohne OSX-DVD's). Installiert ist momentan Windows XP und läuft auch.

    Ich wollte jetzt OS X 10.4 drauf installieren. Dazu habe ich zunächst die DVD von meinem "alten" MBP (15", 1,83 Ghz, CoreDuo) eingelegt, und mittels Alt-Taste gebootet, dann die DVD ausgewählt. Leider startet dann nur Windows.

    2. Versuch: Meine externe HDD (über Firewire) angeschlossen, auf der mittels SuperDuper ein Clone meiner ("alten") MBP-Harddisk drauf liegt. Dann kommt der Apfel mit dem Boot-Symbol, nach einiger Zeit ein schwarz-weiß Bild mit der Meldung "Starten Sie Ihren Computer neu, Drücken Sie dazu den Einschaltknopf mehere Sekunden...".

    Kann es sein, daß das Tiger vom alten MBP nicht auf der neueren MBP-Version läuft?
    Sollte dann nicht eine entsprechende Meldung kommen?
    Wenn ich mir Tiger neu kaufe, sollte es doch gehen (vorausgesetzt, das Gerät hat kein Defekt)?

    Hoffentlich hat mich der Verkäufer (ebay) nicht vera...

    Danke und Grüße
    processus
     
  2. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    nee es geht nicht, die systeme müssen gleich sein. also du müsstest die installations dvd von einem core 2 duo mbp haben.
    von tiger gibt es aber keine version für dich, die vollversionen sind alle nicht für die intel macbooks gemacht, da denen alle eine tiger dvd beigelegen hat.
    also musst du dir leo kaufen oder jemanden, der das gleiche mbp hat wie du, die tiger installation abkaufen.
     
  3. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Oder du nimmst eine Retail Version, die sind nicht an spezielle Hardwarekonfigurationen gebunden
     
  4. Pallas

    Pallas Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    175
    nich so ganz richtig, deine version funzt nur deshalb nicht weil deine OSX version zu ALT ist,
    das neuste mbp braucht mindestens osx 10.4.10 sonst geht nix !
    wenn du also auf ner festplatte ne älere osx partition hast musst du sie erst updaten,
    ich nutz meine externen images auf allen möglichen apples und es funktioniert überall!
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Tiger-Retail-Versionen sind ausnahmslos für PPC-Macs. Wie zaphodbeeblebro bereits schrieb, wurden den Intel-Macs ja Tiger-Versionen beigelegt, so dass diese im Handel nicht erhältlich sind (zu sein brauchen).

    Es war schon ein Fehler, das Book ohne OS zu kaufen, denn eigentlich gehört zu jedem Mac das Betriebssystem zwingend dazu. Du könntest Dir aber eine Leo-Version kaufen. Die gibt es auch für den Intel-Mac im Handel.
     
  6. processus

    processus Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    176
    Mein OS X auf den externen Platten ist 10.4.10 bzw. 10.4.11
    Daran kann es also nicht liegen.

    Noch andere Ideen?
    Leider weigert sich der Verkäufer, das Gerät zurück zu nehmen. Wird schon wissen, warum.
     
  7. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Das Gerät muss er auch nicht zurücknehmen aber die dazu gehörenden System-DVD nachliefern.
    Nochmals:
    Wenn du 10.4 installieren willst, brauchst genau diejenige Tiger System-DVD die mit deinem Rechnertyp (MBP 15", 2,2 GHz, Core2Duo) mitgeliefert wurden. Wie bereits gesagt wurde:
    Tiger Retailversionen gab und gibt es nicht für Intelmacs. Systeme die anderen Rechnertypen beilagen werden die Installation verweigern.
     
  8. processus

    processus Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    176
    Okay, das ist mir nun klar, danke.

    Ich hätte jedoch vermutet, daß dann eine Fehlermeldung erscheint, die klar darauf hin weist, daß dieses System an diesem Computer nicht installierbar ist. Statt dessen erscheint ja eine Kernel panic (beim Booten der externen Platte) und im anderen Fall wird die DVD völlig ignoriert. Ist das die Reaktion auf das falsche Betriebssystem? Oder muß ich eher damit rechnen, daß hier ein Hardwaredefekt vorliegen könnte? Wenn letzteres zutrifft, dann brauche ich gar nicht erst in ein neues BS (Leopard) investieren.

    Danke
    processus
     
  9. Pallas

    Pallas Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    175
    und von wegen kernelpanik bei deninstall dvd´s:
    das hatte ich auch als ich tiger über die retail version auf mein mbp installieren wollte.
    weils nur für PPC gedacht is !
     
  10. processus

    processus Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    176
    Nein, das ist keine PPC-Version, sondern die von meinem alten MBP.
     
  11. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
  12. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Das war aber schon zu iBook und PowerBook-Zeiten so und ist nicht neu. Als einzigen Ausweg sehe ich nur den Kauf einer Leo-Retail-DVD. Die passt dann.

    Andererseits musste der Käufer ja davon ausgehen, dass Zusatzkosten entstehen. Der Rechner wurde wahrscheinlich ohne OS im Ebay angeboten. Das ist zwar nicht in Ordnung, aber wenn man ihn dann kauft, weiß man es ja. Das Nutzen eines vorhandenen OS eines anderen Rechners verstößt aber ebenfalls gegen die Apple-Lizenzbestimmungen, und hier hat Apple auch einen Riegel vorgeschoben. processus hat also eigentlich wissen müssen, dass er noch eine zusätzliche Lizenz erwerben muss.

    Wenn Du jetzt schlau bist, kaufst Du eine Familienlizenz vom Leo. Die darfst Du dann auf mehreren Rechnern im Haus installieren.
     
  13. processus

    processus Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    176
    Hi,
    vielen Dank für Eure Antworten, die ich befolgt und mir heute bei Gravis eine Leo-DVD gekauft habe. Im Moment wird gerade die neue Raubkatze auf dem neuen MBP installiert. Anfangs mit einigen Hürden (mußte erst auf GUID-Partitionstabelle umstellen).

    Das war mir schon klar. Ich dachte nur, daß ev. auch ein Hardwaredefekt vorliegen könnte, da ich nicht mit dem beschriebenen Verhalten des MBP's rechnete (sondern eher mit einer spezifischen Fehlermeldung)

    Nö, die brauch ich nicht, da ich im Haus nur einen Apple-Rechner habe. Der alte wird nämlich verkauft. So, jetzt muß ich dann nur noch die ganzen Programme und Einstellungen transferieren. Naja, der Abend ist ja noch lang... :)

    processus
     
  14. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Das geht eigentlich ganz geschmeidig ;) Transferier nur nicht die Netzwerkeinstellungen, das hat bei uns zu Problemen geführt.
    Und schön mit OS verkaufen ;)
     
  15. processus

    processus Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    176
    Guter Tipp, vielen Dank. Genauso hab' ich es gemacht und es hat wunderbar funktioniert!

    Aber klar doch :)
     

Diese Seite empfehlen