1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

os x 10.3 startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von waxy, 15.07.07.

  1. waxy

    waxy Gast

    hallo, ich habe folgendes problem mit meinem g3 ibook,

    habe mir auf mein ibook osx 10.3.6 drauf gespielt und es lief alles super...als alles fertig war updatete ich das osx und folgendes ist passiert: mitten in der istallations phase des system upgrades ging das ibook aus (mein netzstecker hat ne macke). ich dachte mir nicht böses und machte es wieder an, alles lief bis in der startbox stand anmeldefenster wird initialiesiert (oder so ähnlich) -> da bleibt es hängen!!
    was kann ich tun um wieder zum desktop zu gelangen, oder was kann ich machen damit ich neu instalieren kann?

    grüße christoph
     
    #1 waxy, 15.07.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.07.07
  2. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    hallo,
    wenn du es frisch installiert hast und eh keine wichtigen benutzerdaten verlieren würdest, starte von inst. cd (taste c beim start gedrückt halten), ab ins festplattendienstprogramm, dort auf partitionieren, 1 partition auswählen, hfs+ als format auswählen und dann auf button partitionieren.

    danach programm beenden und den inst. anweisungen der cd folgen-.

    gruß
    cybo
     
  3. waxy

    waxy Gast

    danke

    ich danke dir, bin noch kein sehr erfahrener mac user ;)
     

Diese Seite empfehlen