1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS 9 auf Mac mini installieren?

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von Heiko1985, 19.05.09.

  1. Heiko1985

    Heiko1985 Alkmene

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    35
    Hallo zusammen,

    ich möchte an einem Mac mini (1. Generation) OS 9 installieren.
    Also nur OS 9 "nativ", komplett ohne OS X bzw. Classic-Umgebung.


    Bevor ich es versuche: Geht das?
    Und läuft es dann genau so gut wie beispielsweise unter einem alten iMac G3?


    Danke für eure Antworten!
    Gruß, Heiko1985
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Nein.
    Nein.
    Gruß Pepi
     
  3. Heiko1985

    Heiko1985 Alkmene

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    35
    Warum nicht? Wenn's doch mit der Classic-Umgebung geht???
     
  4. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    OS 9 hat schlichtwegs keine Treiber für das LogicBoard des Mac mini.
    Classic-Umgebung != OS 9.
     
  6. Heiko1985

    Heiko1985 Alkmene

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    35
    Den Threat hatte ich schon über die Suchfunktion gefunden, aber nicht weit genug gelesen... :innocent:






    Okay, danke an alle für eure Hilfe und die klare Aussage.
     
  7. smartcom5

    smartcom5 Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    97
    Nicht (ganz)

    Das hat weniger mit fehlenden Treibern* denn mit dem Fakt zu tun, daß die Open Firmware seitens Apple dergestalt modifiziert wurde [wie seit dem G4 FW 800 generell], das nicht mehr in Mac OS 9 gebootet werden kann und/oder soll, um den/die Verbreitungsfaktor/Aktzeptanz von Mac OS X zu forcieren - in keinster Weise aufgrund der Hardware ...


    • Der Prozessor [G4 7447a] wurde seit dem PB G4 1.33 12" Aluminium eingesetzt
    • Die ATI Radeon 9200 lief bereits vorher in G3/G4/G5, auch unter Mac OS 9.x
    • DVI war auch auf der Radeon 9200 vorhanden
    • Eine nVidia GeForce 4 Titanuim [DVI+VGA] war bereits mehr als 3 Jahre früher verfügbar
    • AirPort Extreme war bereits Jahre zuvor als BTO verfügbar
    • Bluetooth war ebenfall bereits Jahre zuvor als BTO verfügbar
    • Bei Verwendung von EHCI-USB Controllern [was beim Mac Mini der Fall ist], wird automatisch auf OHCI durchgereicht (Mac OS 9.x)

    Soweit ... ;)

    Es ist gar kein Einsatz/Komponente von Hardware vorhanden, die unter Mac OS 9.x nicht funktioniert hätte oder aufgrund fehlender Treiber nicht hätte angesprochen werden können.

    Dieser Post liest sich jetzt zwar pedantisch, ist aber lediglich eine Richtigstellung.
    Es ist leider immer noch herrschende Meinung, daß die Geräte nicht unter Mac OS 9.x im Falle des Falles hätten laufen können, weil keine Treiber für etwaige Hardware vorhanden gewesen wäre - dem ist aber nicht so.

    Es ist und war schlicht eine künstlich geschaffene Produkt- oder Verkaufsstrategie - nicht mehr, nicht weniger.


    In diesem Sinne

    Smartcom
     
  8. smartcom5

    smartcom5 Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    97
    Classic ist nicht gleich Classic ...

    Nein, Classic ist nicht Mac OS 9.
    Nichteinmal gleichzusetzen - ist aber ebenfalls eine weithin erzählte Falschinformation. ;)

    Classic ist eine Virtualisierung basierend auf [MOL; Mac on Linux resp. Rapsody's BlueBox], bei der der überwiegende Teil der Programmkommunikation unmittelbar an die Hardware des [in diesem Zusammenhang wohl zu nennenden] "Host-System" weitergereicht wird.

    Mac OS 9 hingegen, sofern damit gebootet, hat nativen, unmittelbaren und exklusiven Zugriff auf die Hardware.

    Dies macht zwar auf reiner Programmebene (bspw. Textverarb., Grafikprogramm etc.) keinen Unterschied, dennoch existiert bei Mac-on-Linux (dh. → Classic) ein vom Hostsystem (Mac OS X) kontrollierter HAL zwischen Mac OS 9 und der Hardware, der jederzeit den Zugriff einschränken oder unterbinden kann.

    Da MoL eine Virtualisierung ist und in einem Container läuft, hat es selber keinerlei direkten Zugriff auf die Hardware.
    Weder auf CPU, USB, Graphik-, noch Audio-Controller et cetera - geschweige denn nativen Dateisystemzugriff.

    Soetwas äußert sich beispielsweise bei unter Classic ausgeführten Programmen, die exklusiven Zugriff auf Hardware benötigen [bspw. Quark Xpress → Dongle].

    Expose und Dashboard bspw. liegen über dem Graphiklayer von Classic (Spiele in Fullscreen etc.) und mit Utilities (aus den DevTools) sind selbst Mac OS 9 Programme die unter Classic ausgeführt werden pausierbar.

    Richtig ist, daß Classic und Mac OS 9 zwar nativ (dh. → ohne Emulation) laufen, bei Classic ist der Zugriff jedoch nicht ausschließlich sondern kontrolliert durch eine 3. Instanz.

    Im Alltag sind sie beide gleichgestellt - bei Programmen die keinen alleinigen Zugriff auf Hardware benötigen (Scanner etc.) - daher auch die Urban Legend → Classic ≙ Mac OS 9.
    Man sollte den Unterschied aber im Hinterkopf behalten. :)

    Lektüre:
    Wikipedia - HAL
    Wikipedia - Classic (Mac OS X)


    Haben wir wieder was gelernt ... ;)


    In diesem Sinne

    Smartcom
     
  9. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Besorg dir einen mittelalten Mac (kriegt man hinterhergeschmissen) und benutze dadrauf OS 9!
     
  10. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Das wollte er mit dem != sagen... wobei man das auch schöner sagen kann also mit != oder <> :D
     
  11. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    darf man fragen, warum du das willst ?
     
  12. Heiko1985

    Heiko1985 Alkmene

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    35
    Der iMac G3 meines Onkels könnte bald den Geist aufgeben. Daher wollte er das komplette System auf einen Mac mini übertragen, der her noch rumsteht...
     
  13. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    hmmmm.
    ich will ja nicht sagen, das er froh sein soll.....
    aber die daten bekommt man doch auch auf einem X zum laufen.
    was gibt es, wozu er ein 9er brauchen könnte ?
    der onkel schon sooooo alt, das er sich nicht mehr umgewöhnen will ;o)

    spaß beiseite.
    aber gerade zum surfen und mailen könnte man ein X dem 9er vorziehen....
    und viel mehr wird er wohl auf seinem iMac nicht mehr gemacht haben.
    ist aber nur eine annahme.

    also ich bin mit system 6.07 eingestiegen.
    kann mich aber nicht mehr erinnern, was da ging, was mit x nicht gehen könnte.

    die letzten kisten waren AFAIK G4 1,25, die noch unter os9 booten konnten.
    das war im sommer 2004. also auch schon eine zeit her.

    my2cent
    mike
     
  14. Heiko1985

    Heiko1985 Alkmene

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    35
    Ach naja - er schreibt mit dem Programm Rag Time 3.1. Das hat er vor 20 (?) Jahren kennen gelernt und ist bis heute dabei geblieben. Mit dem Programm kennt er sich aus, also warum was anderes?!

    Rag Time 3.1 ist mit der Classic-Umgebung aber nicht zu 100 Prozent kompatibel.



    Zum Surfen und Mailen hat er übrigens OS X...
     
  15. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    naja....ragtime ist ja (zum glück) nicht gestorben
    http://www.ragtime.de/
     
  16. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    RagTime 3.1 läuft unter Classic absolut rund, was braucht ist die letzte Anpassung, die mit € umgehen konnte (hat wimret auch das €-Symbol in der Versionsnummer). Und ja: ich kann jedem nachfühlen, das er/sie sich vom alten, schlanken RT3 nicht auf das vollfette 5er oder 6er RagTime umstellen mag!

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen