Original Dateien nach Import in Fotos App löschbar?

Dieses Thema im Forum "iCloud" wurde erstellt von LukasMa, 18.10.16.

Schlagworte:
  1. LukasMa

    LukasMa Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.10.16
    Beiträge:
    11
    Guten Tag liebe Apfelfreunde,
    ich bin relativ neu in der Mac-Welt und wollte eine relativ kleine Fotosammlung von rund 15GB in die Fotos App importieren. Die Ordner mit den Originalen hab ich mir von meinem Home-Server gezogen. Danach hab die ganzen Fotos importiert, aktuell läuft der Upload. Die Frage: Kann ich nach dem Upload die Original Dateien löschen da diese kopiert UND hochgeladen wurden?

    Gruß,
    Lukas
     
  2. wir43

    wir43 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    6.386
    Wenn du in der Fotos App unter Einstellungen -> Allgemein den Haken bei " Objekte in die Fotomediathek kopieren" gesetzt hast, kannst du die Ordner nach dem Import löschen, dann liegen die Fotos alle in der Fotomediathek.

    Sonst werden nur Verknüpfungen zu den Originalen in der Datenbank abgelegt und die Fotos sind nicht mehr aufrufbar, wenn du die Ordner löscht.
     
  3. LukasMa

    LukasMa Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.10.16
    Beiträge:
    11
    Vielen Dank! Die Option habe ich überlesen und war genau das was ich gesucht habe. Wenn man jetzt importiert sieht man auch gleich in der Finder Statusleiste wie der verfügbare Speicherplatz sinkt.
     
  4. jazz

    jazz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    892
    Bedenke aber, dass die Foto-App Deine Fotos als sowas wie einen Stream (Fotos-Mediathek.photoslibrary) abspeichert,
    d.h. die Fotos sind nicht einzeln im "Explorer", um mit Windows zu reden, zu finden.
     
    saw gefällt das.
  5. jazz

    jazz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    892
    Siehe oben.
     
  6. LukasMa

    LukasMa Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.10.16
    Beiträge:
    11
    Jap, das ist mir bewusst, trotzdem danke für den Hinweis. Ich finde das eigentlich ganz gut so. Unter Windows hatte ich keine besondere Vorgehensweiße: Alle Bilder zusammengeschmissen und mir im Explorer nach Datum sortieren lassen. Im Prinzip macht die Fotos App ja nichts anderst aber es gibt eben noch die netten Zusatzfeatures.
     
    jazz gefällt das.