1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ordnersymbol abhängig ob voll oder leer

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von t_heinrich, 21.12.06.

  1. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    Hallo,

    hoffe ich bin hier im richitgen Unterforum.
    Also die Idee ist ob es die Möglichkeit gibt, ausgewählten Ordnern ein bestimmtes Symbol zuzuordnen je nachdem ob etwas in ihnen abgelegt ist oder nicht.

    Also im Prinzip wie im Papierkorb, ist was drin, erkennt man das am Symbol.

    Kann mir dabei jmd weiterhelfen?

    Thomas
     
  2. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    vielleicht kann man das per ordneraktion scripten, jedoch kenn ich mich nicht mit applescript aus, sollte aber möglich sein
     
  3. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    Hallo,

    also hab mal gesucht, aber leider nichts dazu gefunden.
    Hat jmd sowas schonmal gemacht?

    Thomas

    PS: Frohe Weihnachten!!!
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Beim Versuch, doch noch eine entsprechende Ordneraktion zusammenzuzimmern, bin ich auf ein banales Problem gestoßen: Das Ordnericon wird "bekanntlicherweise" im Resource-Zweig einer versteckten Datei namens "Icon\r" abgelegt. Dabei ist \r ein Steuerzeichen (Carriage Return, ASCII 13). Weiß jemand eine Möglichkeit, in Applescript solche Dateinamen zusammenzubauen? Versuche wie
    Code:
    set filename="Icon" & ascii character 13
    sind gescheitert. In Perl oder C kann man den gewünschten Dateinamen problemlos mit "Icon\r" zusammenbauen, aber geht das auch in Applescript? Wenn diese Klippe umschifft wäre, dann könnte man die Ordnersymbole mit Rez/DeRez aus /Developer/Tools wie hier durch die Ordneraktion umschalten. Je nachdem ob das erste Element in den Ordner reingelegt wird oder das letzte rausgelöscht wird.

    P.S.: Ja, von osascript hab' ich schon mal was gehört, dann könnte man mit einem externen perl-Teil leben...
     
  5. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    Oh mein Gott, dass sind für mich alles böhmische Dörfer!!!
    Aber vielen Dank, dass du dir Gedanken machst.

    Thomas
     
  6. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    DriveGauge geht ungefähr den Weg. Nur werden da Laufwerke mit einem Fortschrittsbalken versehen.
     
  7. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Du hast auch schon von "do shell script" gehört? Müßte ungefähr so gehen:
    Code:
    do shell script "perl -e 'rename shift,qq(Icon\r)' " & quoted form of POSIX path of filenameOhneCR
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ja, im Prinzip meinte ich "do shell script". Die Richtung und die Uhrzeit waren falsch... :-[
    Der Schnipsel funktioniert so noch nicht. Du willst also zunächst die Datei "Icon\r" umbenennen, um sie dann in Applescript weiter verwursten zu können?
    Es scheitert glaube ich zunächst mal am \r im Klartext, das versucht bereits der Skripteditor zu interpretieren. Maskieren mit \\ klappt leider auch nicht.
    Im Terminal geht alles wunderbar, aber der Skripteditor schießt irgendwie quer. o_O



    Edit: Es geht jetzt doch mit "\\". Nur der shift-Befehl funktioniert nicht so wie geplant. Genaueres gleich...
     
    #8 quarx, 27.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.06
  9. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Dann ersetze es durch (wahlweise):
    Code:
    qq(Icon\\015)
    sprintf q(Icon%c),13
    q(Icon) . pack(q(H2),q(0d))
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Danke, Skeeve, fürs Mitdenken. Der Umgang mit den seltsamen Dateinamen "Icon\r" ist jetzt kein Problem mehr. Leider funktioniert das Setzen eines neuen Icons via Rez aber überhaupt nicht bei mir. :(
    Ich fürchte, ohne Zusatztools wie Satimage osax (http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/15492, und dann so wie hier einsetzen) kommt man beim Icon-Setzen nicht weiter.

    Eine einfachere Lösung wäre vielleicht, dem Ordner je nach Füllstand ein anderes Etikett zu verpassen. Das ginge recht fix mit einer Ordneraktion.
     
  11. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    Hallo,

    sehe gerade, dass hier richtig viel passiert ist, komischerweise wurde ich nicht per eMail benachrichtigt.
    Ich schau mir mal eure Vorschläge an, ob ich damit zurecht komme.
    Füllstand brauch ich eigentlich nicht, mich interessiert nur ob leer oder nicht.

    Thomas
     
  12. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    hallo t_heinrich,

    wenn es nur darum geht, anzeigen zu lassen, ob sich etwas in einem ordner befindet oder nicht, dann kannst du auch in der menüleiste (vom finder) darstellung - darstellungsoptionen einblenden den punkt objektinfos anzeigen markieren, dann siehst du sofort, ob sich etwas im ordner befindet oder nicht.
    geht vieleicht am schnellsten ?

    gruß cybo
     
  13. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    Hallo Cybo,

    Danke für den Tipp, dass hilft mir schonmal weiter, wobei es schön wäre, wenn man das auf bestimmte Ordner einschränken könnte.

    Thomas
     
  14. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Nur für den Fall, dass die folgende Funktion nicht jedem bekannt ist:

    Wenn man in den Darstellungsoptionen "Objektinfos zeigen" angeklickt hat, steht unter allen Ordnern, wieviele Dateien sich jeweils darin befinden.

    :)
     
  15. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    Hallo,

    ja das hat ja cybo schon geschrieben, was mich auch schon wirklich weiterbringt.
    Das i Tüppfelchen wäre halt, wenn ich das nur für bestimmte Ordner eingeben kann.

    Thomas
     
  16. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ups, das hab ich ja ganz übersehen :oops: Sorry für den doppelten Beitrag :)
     
  17. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    No prob, doppelt hält besser :-D
     

Diese Seite empfehlen