1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ordnernamen nach Dateinamen erstellen

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von abiogenesis, 26.04.09.

  1. abiogenesis

    abiogenesis Macoun

    Dabei seit:
    22.07.08
    Beiträge:
    122
    Hallo,

    habe hier in verschiedenen Ordnern Bilddateien mit dem gleichen Namen.

    Ordner____Bilddateien
    Ordner1_____Bild1.png
    Ordner2_____Bild1.png
    OrdnerX_____Bild1.png

    Möchte nun das ein neuer Ordner erstellt wird mit dem Name Bild1 und aus allen Ordnern die Datei Bild1.png hineinkopiert wird und der ursprüngliche Ordnername an den Bildnamen angehängt wird.

    Ordner____Bilddateien
    Bild1_______Bild1 Ordner1.png, Bild1 Ordner2.png, Bild1_OrdnerX.png

    Könnte mir bitte jemand bei der Umsetzung in ein Script helfen?

    Danke fürs Bemühen
     
  2. abiogenesis

    abiogenesis Macoun

    Dabei seit:
    22.07.08
    Beiträge:
    122
    hat sich erledigt, hab mir was zusammengebaselt.
     
  3. alphaomega

    alphaomega Granny Smith

    Dabei seit:
    14.05.07
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    der Thread ist zwar uralt, aber vielleicht kann der Autor oder jemand anderes noch einen Tipp geben, wie das gelöst wird?

    Ich habe eine Foto-Sammlung von 1000en Fotos, deren Dateinamen mit "JJJJ-MM-DD_" beginnen, z.B. "2010-12-19_12-42-57_Bild87.jpg".
    Nun möchte ich diese Dateien nach ihrem Namen in dynamisch zu erstellende Ordner verschieben, d.h. zuerst müssen die Ordner angelegt werden, und zwar mit dem Namen "JJJJ-MM-DD", z.B. "2010-12-19" und dann sollen alle Fotos, die an diesem Tag gemacht wurden, in diesen Ordner verschoben werden usw.
    M.E. geht so etwas mit AppleSkript, mit Automator oder aus der Konsole/ dem Terminal, aber ich habe noch keine Idee, wie genau das zu lösen ist.
    Es ist nicht nötig, dass bestimmte Ordner überwacht werden, d.h. mir reicht ein Start des Prozesses per Knopfdruck oder eben per Konsole (sed... mkdir... mv??).
    Danke für Eure Hinweise und Hilfe!

    Und einen schönen 4. Advent! [​IMG]
     
    #3 alphaomega, 19.12.10
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.10
  4. -hans-

    -hans- Jamba

    Dabei seit:
    02.09.10
    Beiträge:
    56
    Hi,

    liegen diese Bilddateien alle plain in einem Verzeichnis¿

    Gruß

    Hans
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Aus der Konsole geht gar nichts, das ist das Programm, das die Prozesse und Log.Files aufzeichnet.
    Du meinst wohl das Terminal.
    Helfen kann ich dir leider nicht, aber vielleicht -hans–. :)
     
  6. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Die Pfennigpfuchserei von dir zum Thema Konsole/Terminal liest man auch mehr als einem lieb ist.
    Und ganz genau genommen liegst du wohl auch falsch.
    Du meinst Terminal.app, genau genommen meinst du wohl sogar die Kommandozeile.

    Und erklaer mir bitte wieso es nicht legitim ist die Begriffe Terminal, Kommandozeile und Konsole synonym zu gebrauchen?
    Nur weil Apple die eine oder andere Applikation mal so genannt hat?

    Ich denke es versteht sich, was er gemeint hat - und jemand der es nicht versteht, dem hilft der Unterschied auch nicht weiter.
     
  7. alphaomega

    alphaomega Granny Smith

    Dabei seit:
    14.05.07
    Beiträge:
    13
    Ja, alle liegen in einem Verzeichnis (namens "neu").

    @all: Mit "Konsole" meinte ich in der Tat "Terminal.app". ;)
     
  8. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Kopier dir mal ein paar Dateien und teste mal das:
    Bin von deinem Beispieldateinamen ausgegangen. Das ist nicht schoen (qnd - quick 'n dirty), sollte aber seinen Zweck erfuellen.

    Achja.. du solltest dich in dem Ordner befinden, in dem die Dateien liegen.
     
  9. sedna

    sedna Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    911
    Hallo Irgendein Held!

    Da hat sich ein ; zwischen do und echo hinein gemogelt.

    Gruß
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Das liegt weniger an mir, als an jenen die die Namen verwechseln. Ich bin dafür, dass die Dinge so benannt werden wie sie heißen.
    Wir sind hier in einem Mac-Forum und da gibt es eben ein Terminal.app und ein Konsole.app und so sollten wir es auch nennen, um der Klarheit willen.
    Wie die Dinge in anderen Systemen heißen, ist mir wurscht, denn darüber wird hier nicht diskutiert.
    Mit, "man weiß eh was gemeint ist", wurde schon viel Schaden angerichtet.
    Salome
    PS: das Deutsche Wort für das, was du mir vorwirfst, ist so viel ich weiß "Pingeligkeit", wir hier in Österreich sagen "Wortklauberei" übersetzt mit "Genauigkeit".
     
  11. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Oh, tatsaechlich die absolut falsche Bezeichnung gewaehlt, sorry. ;)
    Korinthenkacker wuerde in meinem Kontext wohl viel treffender passen.
     
  12. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn schon, dann Kackerin! :)
     
  13. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Ein Fettnaepfchen nach dem anderen... ich verdrueck mich mal ins Wiki. :)
     
  14. alphaomega

    alphaomega Granny Smith

    Dabei seit:
    14.05.07
    Beiträge:
    13
    Prima, dass wir das jetzt alles schön säuberlich dargestellt haben - danke.
     
  15. -hans-

    -hans- Jamba

    Dabei seit:
    02.09.10
    Beiträge:
    56
    Hi, wurde Dir denn jetzt so geholfen, dass Du klarkommst¿
     
  16. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Tut mir leid, aber diese Klarheit kann es nicht geben. Die "Konsole" ist bei OSX sowohl die "Terminal.app" (da "Konsole" hier der Gattungsbegriff ist) als auch eine kleine Systemapplikation, die Logausgaben auswirft.

    Solange man zu Konsole.app nicht Kommandozeile sagt, ist eigentlich alles im grünen Bereich und völlig richtig. Das Zauberwort heißt Kontext und da ist schon ersichtlich, ob man jetzt einen Befehl einhackt, sich über ein GUI-Programm Logs ansieht oder sich über Terminal.app mit einem entfernten System per ssh verbindet.

    PS: "Konsole.app" wäre eindeutig und klar. ;)
     
  17. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Gnihihi Popcorn! :D

    alphaomega, sonst machste ne PN oder so. :p
     
  18. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich kann dir nicht zustimmen. Wenn ich den Ordner Dienstprogramme öffne, liegt da drinnen unter anderem ein Konsole.app und ein Terminal.app und nichts deutet darauf hin, dass das Terminal.app auch Konsole genannt wird. Für User, die nicht von einem anderen System kommen und f Partition mit allen möglichen Unix und Linux und Wasweißichnoch drauf haben und außerdem ihr System auf Deutsch benutzen, gelten doch die Namen, die angezeigt werden.
    Wenn sich goldenen Nobel Äpfel unterhalten, mögen andere Regeln gelten. Aber da sich hier auch (und nicht wenige) User tummeln, die (noch) nicht wissen, wo eine .pref Datei zu finden ist und wie man Spotlight benutzt, bin ich dafür, die Bezeichnungen zu verwenden, die die Laien zu Gesicht bekommen.
    Gattung hin, Art her.
    Salome
     
  19. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Es gibt genausoviele User, die bei "schau doch mal in die Konsole" das Terminal öffnen (so wie damals, als noch auf Großrechenanlagen gearbeitet wurde - Übrigens gibt es "Terminal" auch als schwere Kiste für auf den Schreibtisch)...

    Von daher ist das eine müßige und letztendlich völlig irrelevante Sache. Egal, wie man den Gaul jetzt nett, er kommt früher oder später eh gerennt. ;)
     
  20. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Man kann übrigens auch unter Mac OS X in einer „console“ die üblichen „Terminal“ Befehle absetzen. Für alle Neugierigen: der Login-Screen muss so eingestellt sein, dass man den Usernamen eingibt und nicht aus einer Liste auswählt. Dann als Usernamen im Login-Screen „>console“ (ohne Anführungszeichen) eingeben, kein Passwort. Nun kann man sich mal mit Darwin pur „unterhalten“. Zurück kommt man durch Eingabe von „exit“.

    MacApple

    Edit: noch ein Hinweis. Unter Darwin ist dann das englische Tastaturlayout aktiv.
     
    #20 MacApple, 20.12.10
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.10
    Irgendein Held gefällt das.

Diese Seite empfehlen