1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ordner "Programme" macht mucken

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von schnickschnack, 06.02.06.

  1. Erst einmal ein großes Hallo an alle!
    Ich bin jetzt schon seit längere Zeit ein fleißiger Leser von apfeltalk und kann mir im Moment auch nicht erklären, warum ich mich erst jetzt registriert habe.
    Wie dem auch sei, ich sitze jetzt vor einem Problem, bei dem ich einfach nicht allein weiterkomme und von dem ich auch nicht so genau weiß wie ich es am besten beschreiben soll.

    Mein Ordner "Programme" merkt sich nicht mehr den letzten Punkt an dem ich ihn verlassen habe. Zur Erläuterung: wenn ich z.B. von Programme in Dienstprogamme gehe und dann wieder zurück in Programme, springt alles immer an den Anfang zu Adressbuch, AppleScript usw.. Das ist auf Dauer ganz schon nervig.
    Ich habe schon alles mögliche probiert. Alle nur denkbaren Xupport-Tools, Festplattendienstprogramme und auch die Cronjobs.

    Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

    P.S. Ich arbeite mit 10.4.4!
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Hallo schnickschnack (heisst so nicht der Zwerg aus James Bond - "Der Mann mit dem goldenen Colt"?)

    Egal...
    1. Willkommen bei Apfeltalk!
    2. Das von Dir beschriebene Problem tritt bei mir nicht auf. Da ist also wirklich irgendwas faul...
    3. Welche Eigentümer und Zugriffsrechte sind für Deinen Programme-Ordner gesetzt? Bei mir gehört der Ordner dem Benutzer "System" (root) und der Gruppe "admin". Die Rechte sind Benutzer/Gruppe: Lesen und schreiben, Andere: Nur Lesen.
    Wenn bei Dir andere Rechte gesetzt sind, kannst Du sie über das Info-Fenster ändern, oder Du tippst Folgendes ins Terminal:

    sudo chown root:admin /Applications
    sudo chmod ug=rwx,o=rx /Applications

    Gruß,
    Stefan
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Das sollte helfen:
    1) Alle Finder-Fenster schliessen.
    2) Terminal auf und getippt:
    Code:
    rm -f  /Applications/.DS_Store  /Applications/Utilities/.DS_Store; killall Finder;
    Wenns dabei Fehlermeldung gibt, korrigiere erst die Rechte der Ordner wie im vorherigen Tip angeraten. Auch für den Ordner Utilities. Dann geht das.
     
  4. Weiß ich nicht. Wäre nur Zufall. Bin über 1.90m! :)

    Erst einmal danke für die Tips, aber geholfen haben sie mir leider nicht. Ist immer noch alles beim alten.

    @thrillseeker
    Die Rechte am Programme-Ordner scheinen in Ordnung zu sein. Was mich jedoch ein wenig stutzig gemacht hat, war dass ich nachdem ich in Terminal den ersten Befehl eingegeben habe nach einem Passwort gefragt wurde, dies aber nicht eingeben konnte. Hat das was zu bedeuten? Habe so gut wie keine Terminalkenntnisse.
    Kann das evtl. damit zusammenhängen das ich mal irgendwann den Programme-Ordner ins Dock gezogen habe?
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Das hat zu bedeuten, dass du diesen Computer nicht verwalten darfst.
    M.a.W.: Du bist nicht als Administrator angemeldet.

    Dann hast du im Programme-Ordner auch nichts zu verändern - einschliesslich der vom Admin festgelegten Ansicht.
     
  6. Glaub mir!!! Ich bin der Admin auf meinem Book!
    Habe gelesen das Cocktail ein Drecksprogramm sein soll. Gilt das evtl. auch für Xupport?
     
    #6 schnickschnack, 07.02.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.02.06
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Dann kannst du auch dein Kennwort benutzen, um dich bei 'sudo' zu authentifizieren.

    Doppelt und Dreifach.
     
  8. Ja, das hätten wir dann schon einmal geklärt. Und weg damit.

    Mein Problem ist aber leider immer noch da. Hast du vielleicht noch eine Idee?
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Ja.
    Zum Bleistift, dass der Finder Einstellungen zur Ansicht erst dann speichert, wenn das Fenster geschlossen wird.
     
  10. Neee und auch Ja!

    Wenn ich z.B. in Bilder bin kann ich ja auch in einen Unterordner, dann mit der Pfeiltaste zurück und ich bin wieder in Bilder an dem Unterordner. Das geht bei Programme nicht mehr. Das kann doch nichts mit dem speichern beim schließen zu tun haben, oder doch?
    Und wenn ich das Fenster-Finder-Programme schließe und dann wieder öffne bin ich trotzdem am Anfang.
     
  11. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich versteh nicht ganz was das Problem an sich ist. Ist doch wurscht ob er Dir den "Anfang" des Fensters oder die Position zeigt, an der Du als Letztes warst, oder? Oder schließt Du daraus, dass es mehr haben könnte?
     
  12. @ Dante101

    Du kennst doch bestimmt auch das Gefühl, wenn du weißt das etwas an deinem Mac nicht so läuft wie es normalerweise laufen soll und du es gerne beseitigen möchtest.
    Abgesehen davon dachte ich man könnte es einfach abstellen und ich nur nicht weiß wie.


    Was soll's? Wird auch so weiter gehen.
    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  13. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ja versteh Dich ganz gut. Aber ich denk, wenn das der einzige Nachteil ist, kann man noch damit leben. Allerdings ist man doch etwas beruhigter wenns wieder so ist wies sein soll. o_O
     
  14. hi leute,
    ich muss das ganze jetzt doch noch einmal aufwärmen.
    ich habe jetzt am wochenende mein system neu aufgespielt und alles wieder so weit installiert. das mit dem finder funktionierte jetzt auch wieder.
    jetzt habe ich eben den fehler gemacht und haben mein pb in den standby geschickt (deckel zu) und danach unvorsichitgerweise meine mightymouse rausgezogen. folge schleppi geht wieder an und ich habe wieder das alte problem.
    es muss doch eine datei geben die sich den stand eines finder-fensters merkt und die man löschen oder auf null setzen kann.

    sorry, das ich jetzt alles klein geschrieben habe, aber ich bin echt ein bisschen aufgebracht und brauche dringend mal einen tip.
     

Diese Seite empfehlen