1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ordner mit veränderten Icons lassen sich nicht richtig öffnen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von numen, 27.12.08.

  1. numen

    numen Erdapfel

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich bin gerade dabei mein neu erworbenes MacBook optisch meinem Geschmack anzupassen und dabei schon auf das erst Problem gestoßen. Ich wollte bei mehreren Ordnern (MP3 Alben) das Ordner-Symbol gegen das entsprechende Album-Cover austauschen, was auch reibungslos funktioniert hat. Jetzt lassen sich aber ca. die Hälfte der Ordner nicht mehr durch einen direkten Klick auf das Bild öffnen, sondern werden nur erkannt, wenn ich unten auf den Namen des Ordners klicke.

    Hat jemand eine Idee woran das liegt?
     
  2. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Vermutlich hat das Icon keine "Maske". Versuchs mal damit: http://www.img2icnsapp.com/

    Aber die eigentliche Frage ist ja warum du zum Verwalten deiner Musik nicht iTunes benutzt, dann sparst du dir das manuelle Ordner-Chaos...
     
  3. numen

    numen Erdapfel

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    2
    Danke! Werde das gleich mal ausprobieren …

    Mit iTunes komm ich einfach nicht klar.
    War Jahre lang Windows user und habe nur über Winamp Musik gehört.
    iTunes nervt mich in manchen Punkten, wahrscheinlich habe ich das System nicht richtig verstanden.
    Gibt's gute Einsteiger Tutorials für iTunes?
     

Diese Seite empfehlen