1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ordner lassen sich nicht löschen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ANMA, 02.03.09.

  1. ANMA

    ANMA Empire

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    85
    Hallo zusammen!

    Letztes Wochenende habe ich von einem Kumpel jede Menge Musik bekommen, weil ich für eine kleine Party Musik machen sollte.
    Jetzt will ich den Mist wieder runterhaben.
    Wenn ich jetzt allerdings alles markiere und dann in den Papierkorb verschieben will, kommt zwar das Geräusch, es passiert aber nichts.

    Wie krieg ich den illegalen Mist jetzt weg?

    Danke und Gruß,
    Manu
     
  2. ANMA

    ANMA Empire

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    85
    Ach und noch was:
    Ich muss seltsamerweise immer mein Kennwort eingeben, egal ob ich einen Ordner auswähle oder alle!
     
  3. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    auf den ordner, in dem alle unterordner mit der musik sind rechte maustaste, dann unten bei zugriffsrechte bei Ich Lesen und Schreiben einstellen und das dann noch auf Unterobjekte anwenden, dann sollts gehen.
     
  4. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Da Mac OS X auf Unix basiert, ist auch die Rechteverwaltung deutlich intelligenter als die manch anderer Betriebsysteme. Wenn dir also ein Ordner nicht gehört, kannst du ihn auch nicht löschen. Darum die Passwortabfrage nach dem Passwort.

    Wenn du den Tipp von vcr befolgst, solltest du wie er geschrieben hat, den Ordner löschen können.
     
  5. ANMA

    ANMA Empire

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    85
    Danke, hat geklappt!

    Btw sind die im iTunes Store gekauften Lieder doch erheblich von besserer Qualität als dieser illegal runtergeladene Mist ;)
     

Diese Seite empfehlen