1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Optischer Ausgang Macbook --> 5.1 Klinke ?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von haukesa, 03.01.09.

  1. haukesa

    haukesa Granny Smith

    Dabei seit:
    23.04.06
    Beiträge:
    15
    Ich habe vor meine 5.1 Boxen an mein Macbook zu schließen.
    Wie stelle ich dies am Besten an?
    Ist es notwendig sich eine externe Soundkarte zu kaufen?
    Oder gibt es eine andere Methode vom Optischen Ausgang auf die drei Klinkenstecker zu kommen??

    Vielen Dank schonmal im Vorraus!
     
  2. cult7

    cult7 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    75
    ...auf welche 3 Klinkenstecker willst du den kommen?

    Du nimmst entweder ein digitales/optisches Kabel.
    Dieses steckst du in dein MacBook (optische Klinke) und das andere Ende in deinen AV Receiver (Toslink)...

    Dann hast du eine saubere digitale Übertragung ohne Qualitätsverlust.
    Ansonsten ist leider kein 5.1 Klang möglich...

    oder du nimmst ein Adapterkabel von Klinke auf Cinch.
    Dann hast du deine 2 Kabel für die Audiowiedergabe - aber dann hast du kein DolbyS.

    Grüße
    Christian
     
  3. haukesa

    haukesa Granny Smith

    Dabei seit:
    23.04.06
    Beiträge:
    15
    Ich möchte auf 3 Klinkenstecker kommen:
    Einen für die vorderen.
    Einen Für die Hinteren.
    Einen für Subwoofer und Center.

    Ich habe ganz normale Creative Lautsprecher und war mit diesen lange zufrieden.
    Ich möchte mir nicht einfach neue Kaufen.

    Was für externe Soundkarten gibt es denn?
     
  4. Sporti

    Sporti Macoun

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    121
    Ist nur mit Decoder möglich.
    Z.b. die "Decoderstation 3" von Teufel.
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Creative hat selber für diesen Zweck den DDTS-100 Decoder im Programm.
     
  6. haukesa

    haukesa Granny Smith

    Dabei seit:
    23.04.06
    Beiträge:
    15
    recht teuer das ganze.
    Da sind neue Boxen nicht weit...
    Gibt es vielleicht eine USB Lösung?
    Aber die Frage ist ja ob günstige externe Soundkarten auch was taugen.
     
  7. smooooth

    smooooth Macoun

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    121
    3 klinkenstecker ?
    also ich habe es immer so gemacht, ganz einfach:
    man nehme 2x 2in1 klinkenstecker.
    dann steckt man einen in den anderen
    und erhält so 3 klinken stecker, die in einen eingang reingesteckt werden können.
    easy und billig ;)
     
  8. Shiner

    Shiner Idared

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    29
    ... billig vor allem ... aber nicht günstig :mad:
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    ...und man hat nen ganz tollen 5.1 Surround-Sound. Vor allem die Ansteuerung des Subwoofers über L und des Center-Lautsprechers über R ist seeeeehr innovativ.
     
  10. smooooth

    smooooth Macoun

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    121
    ja gut, man hat nicht das tollste 5.1 erlebnis aber es reicht eig...
    man kann aber auch geeeerne 120€ für nen Decorder ausgeben... wers hat...
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Dann brauchst Du aber auch kein 5.1 System... Denn es bleibt Stereo und ich würde sogar mal sagen, dass das Klangerlebnis deutlich schlechter ist, als bei einer echten Stereo-Lösung, insb. weil der Subwoofer und der Center-Lautsprecher falsch angesprochen werden.
     

Diese Seite empfehlen