1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Optische Verbindung des 24" iMac an den iPod HiFi?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von r.h, 06.04.07.

  1. r.h

    r.h Boskop

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    210
    Guten Tag,

    mein Problem ist folgendes:
    Ich versuche meinen iMac über ein optisches Kabel von Belkin (4,9 Meter) an den iPod HiFi anzuschließen. Ich verwende an jedem Ende einen Adapter von TOS-Link auf 3,5mm Klinke.

    Wenn das Kabel am 24" iMac angeschlossen ist, dann seh ich am anderen Ende auch ein rotes Licht, woraus ich schließe, dass das Kabel wie auch der Anschluss in Ordnung ist. Trotzdem kommt nichts aus dem iPod HiFi raus, was doppelt und dreifach schade ist. Zum einen hat das Kabel einen Haufen Geld gekostet, zum anderen befürchte ich, dass ich ein defektes Gerät rumstehen habe.

    Ach ja, beim Anschluss des Kabels sehe ich in den Systemeinstellungen/Ton/Ausgang unter dem Auswahlfenster(in dem der Digitale Ausgang auch beim Anschluss des Kabels erscheint):
    "Einstellungen für das ausgewählte Gerät: Das ausgewählte Gerät hat keine Ausgabesteuerung"


    Schon mal danke fürs verkopfen.


    Gruß
    r.h.
     
  2. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Musst du am Gerät selber vielleicht etwas ändern?
     
  3. r.h

    r.h Boskop

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    210
    Tag,

    an welchem Gerät? Am HiFi? Weder in der Bedienungsanleitung, noch in der Online-Dokumentation steht etwas darüber, dass man irgendwelche Einstellungen machen muss.

    Eigentlich müsste man das Kabel einfach nur einstecken.

    Deshalb ist ja meine Frage, ob ich eventuell etwas übersehen habe. Den iMac hab ich erst seit letzten Dienstag. Hatte zwar zuvor zwei Jahre ein iBook, dies hat ja aber keinen optischen Ausgang.

    Danke, bis später.
     
  4. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hallo.

    Die Hifi schaltet automatisch zwischen iPod und Line-In um. Ist ein iPod gesteckt geht der Line-In nicht, um ihn zu aktivieren muss der iPod entfernt werden.
     
  5. r.h

    r.h Boskop

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    210
    Tag,

    das mit dem HiFi weiß ich, den hab ich schon länger. Ist der iPod nicht angeschlossen, dann ist automatisch der Line-In eingeschalten.

    Das Problem ist also kein wirklicher Bedienungsfehler.

    Vielleicht ist es noch hilfreich, wenn ich erwähne, dass ich das iBook immer mit dem Standard 3,5mm Klinkenkabel angeschlossen habe.

    gruß
    r.h.
     
    #5 r.h, 06.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.07
  6. escalator

    escalator Gast

    Sorry, aber wie kann man mit einem Adapter ein optisches Signal auf einen "elektrischen" Klinkenstecker legen? Ich verstehe den Signalfluss in Deinem Fall nicht so ganz. Kann die Apple IPOD Hifi überhaupt mit optischen Signalen umgehen?

    Gruß!
     
  7. r.h

    r.h Boskop

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    210
    Guten Tag,

    Danke für die Antwort.
    Klinkenstecker ist vielleicht etwas irreführend. Es ist halt ein Stift, den man dann in die Buchse einführen kann. Das optische Signal geht auf jeden Fall durchs Kabel, man sieht es ja.

    Ja, der Hifi kann mit optischen Signalen umgehen, zumindest steht das in der Anleitung.


    Frohe Ostern
     
  8. Katagia

    Katagia Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    260
    Afaik ist TOSLink nicht bis 5m spezifiziert. Es kann sein, dass die Verbindung nicht funktioniert.
    Ich verwende ebenfalls ein zu langes Kabel. Das äussert sich dadurch, dass der angeschlossene
    Verstärker nicht immer reagiert.
     
  9. r.h

    r.h Boskop

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    210
    Tag,
    aha, das sieht schon nach was aus. Dann kauf ich am Dienstag mal ein kurzes optisches und probier das aus.

    Vielen Dank.

    Ich werd dann schreiben, was ich raus bekommen hab.


    Wobei mir eben einfällt, warum bietet Belkin ein 5 Meter Kabel an, das eigentlich unbrauchbar ist? Egal, danke für den Tip, ich probiers aus.


    Gruß
    r.h.
     
  10. r.h

    r.h Boskop

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    210
    Problem gelöst.

    Der/Die Apple HiFi war ein bisschen wählerisch, was den Adapter angeht. Also gar nichts spektakuläres, von dem man was lernen könnte.
    Komischerweise funktionierts nun mit dem günstigsten Adapter von Hama. Jetzt gibts kristallklaren Sound und ich hab vielleicht doch was gelernt: Teuer ist nicht besser.

    Danke für die Lösungsvorschläge und einen schönen Sonntag.


    Gruß
    r.h.
     

Diese Seite empfehlen