1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Optimale Reichweite des WLAN rausholen

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Dane33, 07.11.09.

  1. Dane33

    Dane33 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    70
    Hej Leute,

    wir haben in unserem Haushalt folgende Hardware:

    1x Macbook Pro 17" - draft-g
    1x Macbook 13" weiß - draft-n
    2x iPhone 1. Generation - draft-g
    1x neueste TimeCapsule 1TB - draft g+n im dual-Channel modus
    1x Fritzbox 7270 - draft g oder draft n
    1x neueste Airport Express - draft n fähig.

    Sitation: Wir haben eine ca 85qm Wohnung mit 4 Zimmern, Küche, Bad und einem HeimKinoRaum im Keller, der direkt unter dem Wohnzimmer liegt. Grundriss der Wohnung ca. 8x12m.

    Die Fritzbox 7270 war unser bisheriger WLAN Router - hatte aber leider nur eine sehr geringe Reichweite: Aufgestellt im Wohnzimmer (ca bei 4x4m vor dem Haus stehend) auf dem Schrank in ca 2m Höhe) hatten wir am anderen Ende der Wohnung (Schlafzimmer, Arbeitszimmer), also gerade mal 5-8m weiter, keinen Emphang mehr mit den iPhones. Mein MBP hatte nur schwachen Empfang, und diesen auch nur manchmal, meine Freundin hatte mit Ihrem Macbook Empfang.

    Nun hörte ich, dass die neue TC eine sehr gute Reichweite hat und hier viele Probleme gelöst hat bei anderen mit Reichweitenproblemen. Spontan gekauft, FritzboxWLAN deaktiviert und per Ethernet verbunden.

    Ergebnis: Keine Besserung... nur in vertikaler Richtung eine Verbesserung (sie liegt flach auf dem Schrank). In Kombination mit meiner Airport Express, die ich Testweise aus dem Wohnzimmer entführt habe und ins Arbeitszimmer gebracht habe, haben wir natürlich auch dort Empfang, aber das kanns ja nicht sein, so eine geringe Reichweite kann ich mir nicht erklären...

    Wir haben zudem einen sehr großen Garten, sodass ich in ca. 12-15m Radius um die TC gerne Empfang hätte um im Sommer auch mal im Garten mit den Geräten unterwegs zu sein...

    Any Ideas woran es liegen könnte, bzw. was ich optimieren sollte?

    Die Wände im Haus sind übrigens gemauert, die Decken Holzbalkenkonstruktionen, kein Beton.

    Bin wirklich ein wenig Enttäuscht und hoffe ihr könnt helfen...

    LG Benny
     
  2. apple_newbie

    apple_newbie Tokyo Rose

    Dabei seit:
    03.10.09
    Beiträge:
    68
    eine lösung wäre wahrscheinlich einen adapter von devolo kaufen (dass man das internet über das stromnetz mitschickt) und dann einfach noch mal am anderen ende der wohnung einen wlan router aufstellen
     
  3. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    Mit Wireless ist das immer so eine leidige Angelegenheit. Du könntest Geräte dazwischenschalten, sogenannte Repeater, die das Signal verstärken. Da das auch so ein Thema für sich ist, würde sich hier Hardware vom gleichen Anbieter aufdrängen: Also Wireless, Repeater, etc. vom gleichen Hersteller, damit wenigstens die komplett kompatibel untereinander sind. Falls möglich wäre auch ein Ortswechsel für die WLAN-Station eine Option...
     
  4. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Ich denke das die TimeCapsule nicht das optimum ist. Ein n-fahiger Router/Access-Point mit 3 aussenliegenden Antennen und der Möglichkeit DD-WRT laufen zu lassen ist da wohl eher anzuraten.

    Die aussenliegenden Antennen ermöglichen es bessere/grössere anzuschließen und diese besser auszurichten. DD-WRT ermöglicht es bei den meisten Geräten die Sendeleistung nocheinmal zu erhöhen (erhobener Zeigefinger: Aber nicht die Grenzwerte überschreiten!).

    Ich betreibe soetwas hier mit einem Linksys im Erdgeschoß und vielen Endgeräten im 2. OG. Zwar leider noch 54 MBit aber das ist nur noch eine Frage der Zeit.
     
  5. Dane33

    Dane33 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    70
    Also einen Linksys mit dd-wrt habe ich bereits.
    auch draft-g und die Reichweite war auch wirklich gut.

    ABER das ganze hielt immer nur ca. 1 Tag...
    danach war die Verbindung zum Router weg und ich musste wieder alles neu Konfigurieren... da ich auf das gepfriemel (die dd-wrt software ist nicht wirklich end-nutzerfreundlich) keine Lust mehr hatte dachte ich mit der o.g. Hardware die Probleme zu lösen wäre einfacher..

    Ortswechsel der Station ist eigentlich nicht möglich.
    einen Repeater (die Airport Express) habe ich ja bereits und DAMIT funktioniert es ja auch, nur nicht in dem Maße wie ich es gerne hätte...
     
  6. apple_newbie

    apple_newbie Tokyo Rose

    Dabei seit:
    03.10.09
    Beiträge:
    68

    dann kommt wahrscheinlich nur noch d-lan in frage
     

Diese Seite empfehlen