1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Opimierungen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Wishi, 13.01.07.

  1. Wishi

    Wishi Gast

    Hi allerseits!

    Also ich bin neu bei MacOS. Bis jetzt war ich überwiegend sehr positiv überrascht. Das geht alles. :)

    Nun habe ich grade nach Tools gesucht, die etwa das leisten, was TuneUp Utilities unter Windows tun. Gibt es Optimierungssoftware für MacOS, die man nutzen sollte? Jedenfalls will ich da etwas haben, dass das System mal zu mehr Leistung bringt.

    Ich suche speziell, da ich sehr viele Programme nutze, halt automatische Mülllöscher und derartiges. Defragmentieren, so stehts im Handbuch, macht MacOS von selbst. Aber wie siehts mit Lösen unbenötigter Programmkomponenten aus? Nullbytedateien usw.?

    Ich habe da nur ganz ominöse Software gefunden, die mir die "Rechte optimieren" wollte. Da MacOS im Grunde auf BSD Linux basiert kann das nur Mist sein. Das weiß selbst ich nach 1 Nacht Macerfahrung. :innocent:

    Was nutzt ihr da?

    Gruß,
    Marius
     
  2. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Es gibt bei Mac OS X nicht viel daran herumzuoptimieren. :)

    Rechte reparieren kann auch das Festplattendienstprogramm
     
  3. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Nichts!

    Es reicht doch aus, wenn du gelegentlich mal den Papierkorb leerst. Das wirst du wohl auch ohne Tool schaffen. :)
    Im Übrigen: Was willst du denn optimieren? Das ist doch alles nur Augenwischerei! Zum Löschen von Systembestandteilen empfiehlt sich eine Neuinstallation, wo man die OS-X-Installation rapide verschlanken kann. :)
     
  4. Wishi

    Wishi Gast

    Also es gibt wohl:

    Onyx
    System Optimizer X
    Cocktail

    Sind die sinnlos? Weil... ich hab zwar noch nicht so viel Ahnung vom Betriebssystem, aber irgendwie muss man das ja warten, oder?
     
  5. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Ich hab zwar Onyx und Tinker Tool installiert, aber nur weil ich z. B. das Ausblenden von Programmen im Dock will. Sonst denke ich, dass diese Programme ihren Zweck nicht zwingend erfüllen. Je nach dem kann man damit auch sein System zerballern.

    Gewartet werden muss da eigentlich nichts, wenn mal was nicht läuft vielleicht eine Reparatur der Rechte oder eine plist-Datei löschen, kommt aber drauf an. Hilfe zu speziellen Situationen findest du hier im Forum.
     
  6. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Nicht eine Zeile. Linux hat nichts mit BSD zu tun.
    OS X basiert auf auf Mach und 4.4BSD-Lite2.
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @Wishi

    Verabschiede dich von der Windows-Denke und benutze deinen Rechner einfach. Alles andere wird schon gemacht für dich.
    Und wie Flöschen schon meinte, wenn es mal Probleme gibt, einfach hier im Forum suchen bzw. melden. :)
    Die meisten Sachen, die Onyx etc. machen, kann man ganz gut auch mit Bordmitteln durchführen. Und da ist die Gefahr nicht ganz so groß, sich das System zu zerschießen. (Wobei das ja ein guter Grund ist, das OS X neu aufzusetzen und die nicht benötigten Programme zu löschen. :p)
     
  8. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Mhhh warten tut sich ein unix von ganz alleine es führt die sog CronJobs (routinen , die au Caches löschen Rechte reparieren etc)aus..
    Mit Onyx zB kannst du diese Manuell ausführen und noch n paar Feinjustierungen vornehmen. Optimierungen würd ich das net nennen vielmehr Zusätze wie zB Anzeige versteckter Dateien (.XXX.*) etc. Dass würd ich allerdings lassen wenn ichs net Unbedingt bräuchte. Und deinem System mehr Leistung abzutrotzen??? Das holt schon alles raus... Du bist eindeutig Windows Sozialisiert. Bei einem Mac kannst du dir folgendes merken: die Vorkonfiguration ist für den Normalanwender perfekt, musst nur noch die Firewall einschalten und du bist dabei.... Das hier ist kein so Spielzeug sondern n Richtiger Computer...:)
    Und Rechte reparieren ist kein Unfug sondern wichtiger Bestandteil der Unix Philosophie. Das verhindert dass Regestrierungs Dateien Problem etc etc.. einfach hin und wieder machen...
    Noch viel Spass mit deinem Mac
     
  9. Wishi

    Wishi Gast

    *Zustimm :cool:

    Alles klar. Danke für die schnellen Antworten.
     
  10. civi

    civi Gast


    Mir ist keine Software bekannt, die Müll löscht, den andere Programmer verursachen.
    Aber, wenn du etwas findest, dann gib hier bitte unbedingt nochmal bescheid.
     

Diese Seite empfehlen