1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Openvpn mit Tunnelblick und Airport

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von oskar2008, 12.08.08.

  1. oskar2008

    oskar2008 Gala

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    53
    Hallo zusammen !

    Ich habe meine Macs bisher immer mittels OpenVPN , Tunnelblick über die Ethernet karte benutzt - ohne Probleme. Nun hat meine Liebste beschlossen, dass das Kabel zwischen Wohnzimme rund Büro weg soll. Kein problem... hab ich gesagt. Die Macs haben ja beide Airport *grins*.
    War auch soweit kein problem. Nun wollte ich heute Morgen meine VPNs starten um mich mit dem Büro zu verbinden. Openvpn bindet sich ein / wählt sich ein - alles ok.
    Was allerdings nicht funktioniert, sind offenbar die Routen die bisher gesetzt wurden. Soll heissen: wenn ich versuche auf einen der Rechner zu pingen, die ich erreichen muss, so bekomme ich einfach ein Timeout. Auch die Rechner, die ich per RDP hätte erreichen sollen, wollen einfach nicht antworten.

    Stelle ich allerdings die VPN Verbindung wieder über das Netzwerkkabel her, funktionieren auch die Routen wieder.

    Sehr komisch, da die Einwahl ja sowohl mittels Airport alsauch durch das Netzwerkkabel prima funktionionieren !

    Hat jemand ne zündende idee woran das liegen könnte ?!?

    Beste Grüsse,
    Daniel
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    An der Reihenfolge Deiner Interfaces in den Systemeinstellungen > Netzwerk?
    Gruß Pepi
     
  3. blueberry

    blueberry Idared

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    27
    Sind die Routen lokal gesetzt oder laeuft auf dem Server ein iptables Skript?
     

Diese Seite empfehlen