1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OpenVPN als tunnel nutzen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von applican, 20.05.08.

  1. applican

    applican Granny Smith

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    13
    Hallo

    Ich habe auf meinem Linux-server zuhause OpenVPN installiert. Das ganze funktioniert auch bestens mithilfe von Tunnelblick mit meinem Macbook von aussen.

    Jetzt möchte ich (am besten relativ leicht ein und ausschaltbar) den ganzen Verkehr erst übers VPN leiten lassen, und nicht direkt ins Internet.

    Ich habe schon versucht, als Standard-gateway einfach die VPN-IP meines VPN-Servers anzugeben. Das funktioniert aber nicht, ich vermute, dass Tunnelblick danach nicht mehr auf den Server findet.

    Kann ich nun irgendwie einstellen, dass OS X standardmässig tap0 (ich verwende OpenVPN mit tap und nicht tun wegen der Kompatibilität zu windows, auf dem tun anscheinend nicht geht) statt en0 verwendet? Dann sollte es wohl gehen. Etwas ähnliches habe ich irgendwo auch mal gelesen (finde das aber nicht mehr). Dort ging es aber auch ums Gegenteil, also den Tunnel aufzuheben, der Automatisch vom OS X internen VPN-Client erstellt wird.

    Danke für die Hilfe im Voraus
    mfg Dave
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Workaround: Ersetzt deinen OpenVPN Server duch poptop und mach den VPN Tunnel mit den OS X eigenen Tools.
     
  3. applican

    applican Granny Smith

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    13
    Danke, zeno...

    Ich werde mir das mal anschauen, installieren und wenn es funktioniert dabei bleiben.

    gruss dave
     

Diese Seite empfehlen