1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OpenSSH Root Passwort Problem

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von axx90, 01.08.09.

  1. axx90

    axx90 Idared

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    28
    Hey AT'ler,

    ich hab folgendes Problem:
    Ich möchte eine SSH verbindung zu meinem iPhone herstellen.
    Hierfür benutze ich das Terminal. Ich habe 2 Wege ausprobiert,
    einmal über "Shell>>New Remote Connection>>SSH>>"iPhone Name"
    und über das einfache Kommando "ssh -1 root 192.168.1.102".
    Bei beiden habe ich das gleiche Problem,
    wenn ich das root Passwort eingeben soll (welches ich nicht geändert
    habe), kann cih nicht mehr schreiben, oder das Terminal zeigt es mir
    nicht an.
    Bei nicht geändertem root PW lautet es ja "alpine", richtig? Ich habe
    das und diverse andere Optionen versucht "unsichtbar" zu schreiben,
    aber dauernd werde ich abgewiesen aufgrund eines falschen Passwortes..

    Ich vermute (oder hoffe), dass das Problem mit dem "nicht schreiben können"
    zusammenhängt.
    Hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank und Gruß
     
  2. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    vll. solltest Du es mal mit DiskAid versuchen, das erspart den ganzen HickHack mit SSH!
    Und wenn Du dann über USB gehst ist der Datentransfer auch schneller.

    http://www.digidna.net/diskaid/
     
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    mit dem nachteil, dass dateirechte beim upload auf das iphone verändert werden (auf den defaultwert 664). damit ist diskaid (und sein funktional überlegener konkurrent phoneview) oft nicht brauchbar.

    da der threadersteller lt. signatur wohl einen mac nutzt, sei ihm die ftp-freeware cyberduck für ssh-verbindungen ans herz gelegt …
     
  4. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    Da hast Du wohl recht, es kommt darauf an was man mit dem iPhone machen will, bzw. warum man drauf zugreifen muss.

    Ich verwende DiskAid dazu Daten auf das iPhone zu schaufeln, z.B. in meinen AirSharing Ordner wenn iPhone eh per USB am Rechner hängt. Auch bei grösseren Datenmengen, z.B. der Encyclopedia Datenbank, welche ich vor Update vom iPhone kopierte und danach wieder zurück (erspart es über UMTS laden zu müssen), leistet DiskAid halt gute Dienste.
     
  5. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Du kannst noch schreiben, aber das Terminal zeigt es dir nicht an. Das gehört so. Drücke doch einfach mal Return nach der Passworteingabe.
     

Diese Seite empfehlen