1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OpenOffice auf iBook G4? Was mache ich falsch?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von KÜN-Mr90, 16.06.07.

  1. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    Hallo,

    ich habe ein ziemlich nerviges Problem, ich hätte bis gestern einen Rechenbeleg abgeben müssen, und dummerweise ist dafür eine .ods Datei auf meinem Rechner unverzichtbar.

    Ich konnte sie natürlich nicht mit Excel öffnen, also habe ich versucht OpenOfficee zu installieren, dort kommt dann beim start der Applikation die Fehlermeldung, dass kein X11 auf dem iBook installiert ist,
    habe dann bei Apple x11 geladen und versucht zu installieren, wieder eine Fehlermeldung: "aktuellere Software ist bereits installiert".
    Jetzt habe ich die letzten beiden Tage damit zugebracht zu versuchen das Office zum laufen zu bekommen.

    Ist es möglich X11 auf einem PPC zu installieren, wenn ja wie?

    Ist es möglich OpenOffice auf dem iBook zu installieren, wenn ja wie?

    ich hoffe, das mir irgendjemand weiterhelfen kann und ich mich nur etwas zu blöd anstelle.

    mit freundlichen Grüßen
    Stefan
     
  2. mac48

    mac48 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    375
    Hallo

    X11 kannst du NUR von deiner Installations-CD (x11user.pkg) laden - auf der Apple-Hompage ist nur die Version für 10.3

    Verwende lieber gleich NeoOffice (= OpenOffice 2.1), dazu brauchst du kein X11 und es ist komfortabler damit zu arbeiten.
    Installieren musst du das Programm, dann das Sprachpaket und die aktuelle Fehlerkorrektur (Patch 6).
     
  3. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    Aktuell wird ja tatsächlich an einer nativen Version OpenOffice.org für Mac OS X gearbeitet, aktuell befindet sich diese leider noch im alpha-Stadium; Bis zur Final wird aber bestimmt noch ein gutes Jahr vergehen.

    Ebenso wie mac48 empfehle ich dir daher die Installation von NeoOffice, quasi das Java-Oo_Org, dafür benötigt man kein x11; Die opendocument-files lassen sich damit problemlos öffnen.

    Etliche Tipps, wie man ein wenig an der Speed-Schraube von NeoOffice drehen kann, findest du hier im Forum! ;)
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541

Diese Seite empfehlen