1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

OpenOffice 3.0 auf A5 drucken

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von C=Mac, 03.05.09.

  1. C=Mac

    C=Mac Starking

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    220
    Tag liebe Leute

    Ich hab ein Problem mit OpenOffice 3.0.

    Brauche für meine Ausbildung Lernkarten (A5), welche ich mit OpenOffice gestalte. Es klappt alles einwandfrei, bis ich die Karten ausdrucken (bedrucken) will, hab dann krieg ich die Krise.

    OpenOffice dreht die Druckrichtung plötzlich um 90 Grad. Hab schon vieles probiert, bis jetzt ohne Erfolg.

    Beim bedrucken von A4 - Seiten tritt dieses Problem nicht auf, selbst wenn nur ein Wort gedruckt wir. Es passiert nur im A5 - Format (ändere ich auf A4 gibt's keine Probleme). Auch Wandlung nach PDF funktioniert (laut Vorschau).

    Hab auch schon probiert die Kartengrösse manuel ein zustellen; ohne Erfolg. Ebenfalls spielt es keine Rolle ob Hoch- oder Querformat eingestellt ist.

    Zum besseren Verständnis habe ich mal eine Grafik angehängt.

    Noch ein paar Daten:

    OpenOffice 3.0; OS 10.4.11; Drucker Epson Stylus Color 980; A5 - Karten Breite 21 cm, Höhe 14.8 cm.

    Hoffentlich kennt jemand eine Lösung.

    Gruss C=Mac.
     

    Anhänge:

    • Karte.jpg
      Karte.jpg
      Dateigröße:
      95,6 KB
      Aufrufe:
      159
  2. mac48

    mac48 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    375
    Hallo

    Kann es sein, dass du die A5-Karten in den Drucker falsch einlegst :)
     
  3. C=Mac

    C=Mac Starking

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    220
    Kommt darauf an was "falsch" ist.

    Ich leg sie genau gleich ein wie die A4 - Seiten (A4 raus A5 rein).

    Klar ich könnte die A5 - Karten hochkant einlegen, dann muss ich aber immer die Papierführungen anpassen.

    OpenOffice soll den Text einfach so drucken wie auf dem Monitor, dort stimmt es. Und nicht um 90 Grad drehen.

    Gruss C=Mac.
     
  4. mac48

    mac48 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    375
    Stimmt es in der Seitenvorschau?
     
  5. C=Mac

    C=Mac Starking

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    220
    Wenn Seitenansicht gemeint ist dann ja. Egal ob ich zwei Karten oder eine auf eine Seite drucke, es wird richtig rum gedruckt :oops: .

    Wenn ich ein PDF herstelle und wieder in OpenOfffice importiere, ist der Ausdruck auch um 90 Grad verdreht.

    Hab das PDF in Vorschau geöffnet, Ansicht korrekt, Ausdruck auch um 90 Grad verdreht.

    Hab jetzt im Druckertreiber alle möglichen Einstellungen durchprobiert, ohne Erfolg :-c .

    Der Drucker scheint A5 einfach hochkant zu wollen :mad: .

    Ich weiss echt nicht mehr weiter.

    Gruss C=Mac.
     
  6. C=Mac

    C=Mac Starking

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    220
    Konnte weiter experimentieren.

    Wenn ich den Text von OpenOfffice, als PDF, nach Vorschau exportiere. Ist der Text in der Ansicht richtig, im Ausdruck aber um 90 Grad verdreht (in der Druckvorschau und im Ausdruck).

    Wenn ich den Text von OpenOfffice, als RTF, nach TextEdit exportiere. Ist es genau das selbe wie bei PDF's.

    Erstelle ich aber mit TextEdit einen Text (gleiches Papierformat A5) stimmt es (in der Druckvorschau und im Ausdruck). Wandel ich diesen Text in ein PDF um, stimmt die Anzeige in Vorschau und in der Druckvorschau, der Ausdruck ist aber wieder um 90 Grad verdreht.

    Ich blicke echt nicht mehr durch, einmal stimmt es einmal nicht :-c .
    Hab aber keine Ahnung woran es liegt.

    Tipps und Tricks??

    Gruss C=Mac.
     
  7. C=Mac

    C=Mac Starking

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    220
    Kann sein das ich die Lösung gefunden habe, in der Bedienungsanleitung des Druckers steht folgender Hinweis:

    "Legen Sie Papier immer mit der kurzen Kante zuerst in das Papierfach ein"

    Natürlich war der Hinweis gut versteckt und ohne weitere Erklärungen ;) .

    Bei A5 wäre das der Länge nach und würde erklären warum ich nicht so drucken kann wie ich will.

    Ich geh mal davon aus das der Druckertreiber so programmiert ist.

    Trotzdem besten Dank für Eure Hilfe.

    Gruss C=Mac.
     

Diese Seite empfehlen