1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Openoffice 2.4 Aqua

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von faustocoppino, 23.02.08.

  1. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Folgendes habe ich schon bei der "Konkurrenz" gepostet, aber da scheint wohl das Interesse (wegen Office 2008?) nicht sehr groß zu sein.

    Durch Zufall habe ich heute meine Openoffice 2.3 auf 2.4 geupdatet und bin sehr begeistert. Hab sonst schon auf verschiedenen Seiten geschaut aber nirgends habe ich eine News dazu gesehen?! Oder bin ich blind? [​IMG]

    Probierts mal aus und berichtet [​IMG] Ich wäre sehr interessiert ob die Version schon jemand produktiv einsetzt.

    Direkt-Download, 161 MB:

    http://ooopackages.good-day.net/pub...46/OOo_SRC680_m246_MacOSXIntel_install_de.dmg

    Gruß

    Fausto
     
  2. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Du solltest fairerweise auf die Startseite des Projekts verlinken:

    http://porting.openoffice.org/mac/download/aqua.html

    Und wenn man dort die Schlagworte Development Preview und Alpha Test Version liest, dann solltest Du Dich doch nicht wundern, dass dies (für den Arbeitsalltag) noch keine Sau interessiert, oder?

    *J*
     
  3. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Die Version finde ich aber erstaunlich stabil und schnell für eine Alpha. Auf Anhieb könnte ich nicht sagen was es da noch zu verbessern gäbe, daher würden mich mal andere Meinungen interessieren.
     
  4. Maksi

    Maksi Gast

    Hatte eine ältere Alpha auch schon mal testweise ausprobiert (lief glaub ich direkt aus der DMG-Datei) und fands nicht schlecht. Interessante Entwicklung... allerdings mag ich OpenOffice seit 2.x und dem Wechsel auf ein täuschend ähnliches Aussehen nicht allzu sehr. Hab für alle Fälle immer NeoOffice gehabt, aber die Alpha von OOo konnte (so weit ich mich erinnere) auch schon auf Cocoa(?)-Features bei der Schrift zugreifen (z.B. AAT usw.). Ähm... naja, langer Rede kurzer Sinn: sieht nicht schlecht aus, von einem echten OS X-Workflow allerdings noch weit entfernt, nutze also weiterhin TextEdit für schnelle Sachen, Pages für schöne Sachen und LyX/LaTeX für die Uni (es kommt freilich immer darauf an, was man benötigt).

    Ich muss zugeben, mit mehr Spannung erwarte ich die Ankunft von KOffice auf OS X (und auch Windows), welches ich in guter Erinnerung hab.
     

Diese Seite empfehlen