1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Open Office samt X11 deinstallieren

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von RoyBlack, 26.11.06.

  1. RoyBlack

    RoyBlack Gast

    hoi!
    ich hab seit kurzem OSX, also kenn ich mich noch net so aus. ich würd gern open office wieder löschen samt X11. was muss ich da denn alles löschen?
    mfg
    Roy
     
  2. gtemmel

    gtemmel Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    376
    X11 deinstallieren hat bei mir nicht funktioniert.

    Sonst empfiehlt sich zum Deinstallieren von Programmen OSXPM.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    X11 würde ich nicht deinstallieren, schließlich gehört es zum System und wird von Apple mitgeliefert.


    Gruss KayHH
     
  4. RoyBlack

    RoyBlack Gast

    axo...
    naja, ich musste X11 extra von der cd installieren, damit open office funzt. und da ich open office nimma will, bruach ich das nachinstallierte X11 dingens wohl acuh nimma.
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Dann lösch es halt, bringt aber nur ein paar freie MB auf der Platte.
    Liegt in /Programme/Dienstprogramme.
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Ne ne, ganz so einfach ist das nicht. Der eigentliche Teil befindet sich in /etc/X11, aber wie gesagt lass es lieber, dass ist Frickelkram und bringt ausser ein paar MB nix.


    Gruss KayHH
     
  7. RoyBlack

    RoyBlack Gast

    okay, ich lass x11 drauf, aber open office wär ich gerne wieder los. was muss ich da alles löschen? ich will hald mein system net unnötig zumüllen, ich kenn das hald von windows, dass der pc langsamer wird und und und
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Wodurch soll der Mac langamer werden, nur weil irgendwas auf der Festplatte rumliegt?
    Zum Löschen von OpenOffice das Programm am Kragen packen und in den papierkorb schieben. Irgendwelche Zusatzdateien, die das Programm angelegt haben sollte, findet man am besten mit Spotlight. Die üblichen Orte sind in /Library und Benutzer/~/Library
    - entweder eigene Ordner mit dem Namen des Programms, selten dem Namen der Herstellerfirma
    - entsprechende Ordner im Unterordner /Application Support
    - Einstellungsdateien im Unterordner /Preferences (das sind aber wirklich selten mehr als ein paar Kilobytes).
     
  9. RoyBlack

    RoyBlack Gast

    okay, danke. jetzt ist es wieder gelöscht.
     

Diese Seite empfehlen