1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Open Office als Mail Anhang

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Arthur, 15.08.08.

  1. Arthur

    Arthur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    480
    Ich habe gestern von einem Windows-Benutzer eine OpenOffice-Tabelle per eMail bekommen. Wenn ich jetzt diese Datei an den gewünschten Ort ziehe, hat die Datei jetzt auf einmal die Endung .zip, obwohl ganz eindeutig in Mail nur .ods zu sehen ist. Wenn ich jetzt die Zip-Datei öffne erscheint unten angehängte Struktur, mit der ich nichts anfangen kann. Ich kann wohl erkennen, dass die Tabelle vorhanden ist, aber bearbeiten ist nicht.
    Wenn ich aber jetzt die Datei aus Mail auf das Programmsymbol von Open Office oder auch Neon Office ziehe, öffnet die Datei normal, ganz ohne Probleme.
    Kennt jemand dieses Problem ?
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      01.jpg
      Dateigröße:
      55,3 KB
      Aufrufe:
      77
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Das ODS-Format ist nichts anderes als ein ZIP-Archiv, welches die einzelnen Dokument-Komponenten (siehe dein Screenshot) zusammenfasst. Möglicherweise fügt deine Mail-Software die ZIP-Endung aufgrund des MIME-Typs an (ist jetzt aber nur eine Vermutung). Im Endeffekt sollte es reichen, die ZIP-Endung im Finder manuell wieder zu entfernen, um die Datei mit OpenOffice öffnen zu können.
     
  3. Arthur

    Arthur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    480
    Das mit dem Entfernen der Endung .zip klappt. Hätte ich auch selbst drauf kommen können.
    Danke nochmals
     

Diese Seite empfehlen