1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Onyx Fehler entdeckt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von duke, 03.05.08.

  1. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Hallo Leute

    Hoffe es ist das richtige Forum...

    Bin eine neuer Mac User und Umsteiger.

    Onyx zeigt mir diesen Fehler an:

    /Users/****/Library/Preferences/com.apple.iphotomosaic.plist:
    Conversion of data failed. The file is not UTF-8, or in the encoding specified in XML header if XML.

    Wie kann ich den beheben?

    Besten Dank für eure Hilfe.
     
  2. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Lösche die Datei und stelle die Einstellungen des Programmes neu ein oder versuche die Datei zu reparieren indem Du sie mit einem Texteditor öffnest und ggf. die Codierung anpasst. Wenn Du nicht weißt was ich hier grade plappere, dann lösche OnyX schleunigst und mache einfach nichts.
     
  3. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    besser lösche onyx gleich

    derartige tools die am system rumfumeln sind am ende des tages im ursachen für zerschossene systeme ... MHO
     
  4. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Wie lösche ich Programme am besten dann? Bei Win gibts ja den Uninstaller...o_O
     
  5. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Was für ein Unsinn. Ich nutze Onyx seit Jahren. Das macht überhaupt keine Probleme.

    Gruß Schomo
     
  6. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Dann kannst du mir sicher sagen, was ich ab und zu machen soll mit Onyx? Welche Wartungen? Und was ich meiden soll oder Probleme machen könnte oder was löschen könnte damit...

    Besten Dank...
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Ich benutze die Aufräumfunktion (Caches...) Dann lass ich mir in Programmen das Debug Menü anzeigen. Logs lesen, obwohl ich dafür die Konsole öfters benutze. Alles in allem hat Onyx einfach super viele Funktionen und eigentlich kannst du nichts machen was wirklich sehr schädlich ist, weil Onyx nur Dinge freischaltet, die sowieso im Os X schon vorhanden sind und auf on oder off geschaltet sind. Die Angst von dahui ist einfach übertrieben.

    Gruß Schomo
     
  8. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Genauer, du reinigst den Boot und Kernel Cache?
     
  9. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Na klar ist die große Systemputze. Keine Angst das macht keinerlei Probs.

    Gruß Schomo
     
  10. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Die Angst ist absolut berechtigt!
    Allerdings nicht bei Usern die sich auskennen so wie du. Dann ist das Risiko relativ gering dir irgendwas zu zerschießen. Du scheinst ja relativ genau zu wissen was du willst und wie und wo du es bekommst.
    Bei einem Switcher, welcher es gewohnt ist tief in seinem System rumzuwurschteln um sein System halbwegs an seine Bedürftnisse anzupassen und auch sonstige Unarten von Windows mitbringt, ist solch ein Programm wirklich nicht geeignet! Zu groß ist die Gefahr irgendetwas zu machen was man hinterher bitter bereut und nicht den blassesten Schimmer hat was man den jetzt falsch gemacht hat!
    Solche Programme bitte mit Vorsicht genießen!
     
  11. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Sorry wenn ich nochmals blöd frage, alle anderen Häckchen nimmst du raus, ausser eben Boot und Kernel Cache löschen...?:innocent:

    Danke dir für deine Hilfe und schönen Abend noch.:)
     
  12. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Bei Windows wusste ich auch ganz genau was ich mache und hoffe nun irgendwann mal bei diesem Level auch bei Mac zu sein...:innocent::-[
     
  13. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Da wirst du sicher auch irgendwann hinkommen, aber wie gesagt am Anfang wäre ich da ein wenig vorsichtiger;)
     
  14. MCDX

    MCDX Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.04.06
    Beiträge:
    367
    http://www.macweb.ch/index.php/berichte/47-anleitungen/142-programme-installieren-und-deinstallieren

    Lies besser erst einmal ein paar Punkte über Mac OS X, bevor du dran rum bastelst. Ich denke auch ein Windows-User begibt sich nicht als erstens in die Registry.

    Hier unsere Bücherliste: http://fm.macweb.ch/macweb/berichte/macosxleopardbuecher/index.html

    Für harte Kerle empfehl' ich das Praxisbuch. ;)
     
  15. iBook-Clamshell

    iBook-Clamshell Bismarckapfel

    Dabei seit:
    15.04.08
    Beiträge:
    144
    Also ich habe mir das Programm heute gedownloadet und habe alles aufgeräumt und alles Optimiert.Und habe immernoch keine Probleme!Kann dieses Tool nur empfehlen! :D
     
  16. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Bei Deiner langen Erfahrung mit solchen Tools ist Deine Empfehlung besonders viel wert.
     
  17. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Vielen Dank für die Links...:) Und Grüsse aus der CH in die CH;)
     
  18. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Und da Du, wie zu vermuten ist, sicherlich auch schon jahrelange Erfahrung mit dem System hast, weißt Du was Du da machst. Ich finde es nicht gut Einsteigern solche Programme zu empfehlen. Wer nicht einmal weiß wie man Programme deinstalliert sollte nicht solche tiefen Eingriffe ins System mit einem unbekannten Tool vornehmen.
     
  19. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Dann erklärt mir bitte mal was für Probleme mit Onyx auftreten können? Da wird ja nicht am Kernel rumgefummelt. Os X ist einfach ein Computersystem und ein erstaunlich stabiles System. Da habe ich früher mit ResEdit viel tiefer in das System eingegriffen als das Onyx tut. Ein defekter Font kann da schon sich viel katastrophaler auswirken, als die paar Einstellungen die Onyx ermöglicht. Von dieser Finger weg vom Systemeinstellung halte ich nix.

    Wir reden hier von Computern und die kann man auch konfigurien und anpassen. Dafür sind die Kisten konstruiert. Wie sollen unsere Forumsteilnehmer Erfahrungen sammeln, wenn jedesmal die Antwort kommt - Finger weg vom System?

    Also lasst sie doch basteln.

    Gruß Schomo
     
  20. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Von mir aus können die mit ihrem System machen was sie wollen. Das war nur ein ernstgemeinter und gutgemeinter Rat meinerseits. Bei OnyX weiß ich nicht was ein Click auf einen Button macht, das Programm kann gar einen Bug enthalten und was völlig unsinniges machen. Mein System ist zerschossen und ich sehe in der nächsten Release-Info woran es lag. Ich sehe keinen Grund dafür ständig die Caches zu löschen. Wer das tut hat das Prinzip eines Caches nicht verstanden. Wenn die Forumsteilnehmer wirkliche Erfahrung sammeln wollen, dann sollen sie die Sachen nach und nach manuell zu erledigen lernen, aber bitte auch erst wenn Probleme auftauchen. Wenn das System gut läuft, warum sollte man da was herumpfuschen? Für versteckte Einstellungen o.ä. gibt es bessere Tools, u.a. Secrets. Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Wer weiß was er tut, der schafft dies im Regelfall auch ohne OnyX.
     

Diese Seite empfehlen