1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

onlinetvrecorder.com -> DVD oder (S)VCD

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von CraX, 12.07.06.

  1. CraX

    CraX Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    251
    Ich bin reger Nutzer des Dienstes onlinetvrecorder.com. Find das eine sehr feine Sache, und kann es nur empfehlen ;) Ich hab jetzt ein paar Dinge ausm TV, die ich gerne auf 'ne DVD bringen würde. Das ganze natürlich möglichst einfach und trotzdem hübsch :)
    Was onlinetvrecorder neuerdings ausspuckt sind DivX 6.0 kodierte Videos im FOrmat 352x288 mit einer MPEG Layer 3 Audiospur in Stereo mit 22,050 kHz, das ganze bei 25 fps. Die Qualität ist sicherlich nicht gerade berauschend, dennoch würde ich das ganze gerne sichern. Was ich also tun möchte, ist eben ein Video mit den obigen Eigenschaften schneiden (Werbung) und mit DVD-Menü auf einen Silberling bringen.
    Wie stell ich das am geschicktesten an? o_O
     
  2. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    Toast 7.1 hat meines wissen nen DivX6 Decoder dabei, das ganze dauert aber ewig, ist nicht gerade Verlustfrei und bringt meiner meinung nach keine schönen ergenisse, denn 352x288 auf DVD ist keine gute qualität. Ich empfehle dir, anstatt den service zu nutzen, hol dir ne eyeTV karte/usb empfänger, das funktioniert grandios, rechner schaltet sich ein zum aufnehmen, qualität ist perfekt und per knopfdruck startet toast und brennt dir ne DVD.

    MFG ChrissLI
     
  3. CraX

    CraX Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    251
    Jaja, hatte ich auch vor ;) Nur hab ich jetzt trotzdem son paar Sachen die ich gern sichern will =)
     
  4. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Hi, ich lasse diesen Thread mal wieder aufleben, weil ich auch Werbung entfernen will aus oben beschriebener Quelle (onlinetvrecorder) jedoch muss ich mit Toast die einzelnen Filmabschnitte einzel zusammenfügen um die Werbung zu umgehen.

    Gibt es da nichts komfortableres sprich, alle Stellen mit Werbung markieren und das Programm schneidet die dann raus?

    Danke für die Hilfe
     
  5. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    finde leider nur Windows progs
     
  6. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Im OTR Forum gibt es ein Programm "otrcut", dass, falls eine Cutlist auf Cutlist.de vorhanden ist, sowohl aus avi als auch aus wmv Filmen ein mov macht, aus dem die Werbung rausgeschnitten ist. Vielleicht kann man es dann brennen...

    Gruß, Barbara
     
    saarmac gefällt das.
  7. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    danke barbara, ich guck mir das mal an
     
  8. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Ich grabe diesen Thread mal wieder aus, weil ich selbst viel zu lange unter Windows mit diesem sch*** Cutassistant rumgehampelt habe... Osxcutter ist einfach herrlich, einfach Aufnahmen reinziehen und klick... schon hat man die Filme geschnitten!

    Hoffe, dass noch einige otr-Nutzer dieses Programm finden und sich so jede Menge Arbeit und auch Speicherplatz sparen.
     
    hbex gefällt das.
  9. Ansa42

    Ansa42 Starking

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    220
    Bei mir findet OSXCutter z.Zt. keine Cutlists, habt Ihr das Problem auch?

    Cutlist.de hatte wohl Schwierigkeiten, aber es geht immer noch nicht wieder.
     
  10. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Bei mir ist cutlist.de nicht erreichbar.
     
  11. enkei

    enkei Macoun

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    117
    cutlist scheint wohl arge probs zu haben...
     

Diese Seite empfehlen