1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Onlinehack für iPhone und iPod Touch

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 29.10.07.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Dass es mittlerweile längst kein Problem ist, sein iPhone oder iPod Touch für Anwendungen von Drittanbietern zu öffnen, ist bekannt. Immerhin hat Apple ja auch nachgegebenen und früher oder später werden Drittanwendungen für OS X Mobile ohnehin direkt unterstützt.

    Bis dahin gibt es noch einen kleinen Fortschritt der Hacker: Die Webseite Jailbreakme.com hackt beide Geräte online und installiert Installer.app - ohne dass irgendwelches Fachwissen nötig wäre. Man besucht die Seite, bestätigt kurz, wartete eine Minute - fertig.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 29.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.07
  2. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis das nächste Update kommt und das Jailbreaken von vorn beginnt...
     
  3. Matico

    Matico Jerseymac

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    450
    wenn jemand nicht bereit ist, 50 euro grundgebühr zu zahlen muss er halt bereit sein, kompromisse bei der verfügbarkeit von updates einzugehen. jeder wie er mag. das ist jetzt ein freier markt, freier als es apple lieb sein dürfte ;)
     
  4. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    @Matico Bei diesem Hack muss man aber die Grundgebühr zahlen. Es ist nur der Jailbreak der ddurchgeführt wird, indem die Sicherheitslücke in der Tiffverarbeitung ausgenutzt wird. Aktiviert werden muss das iPhone hier immer noch gewöhnlich über iTunes.
     
  5. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Hui.. das finde ich aber schon riskant, mit seinem iPhone / Touch mal eben auf ne Website zu gehen, die irgendwas installiert. Wer weiß, ob die nicht nach genügend Popularität neben Installer.app noch was Nettes anderes dazupacken?
     
  6. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Hmm, sicher, dass das iPhone noch über iTunes aktiviert werden muss? Auf der "Features"-Seite der besagten Website steht was von

    "3. Activates non-AT&T iPhones automatically, while leaving already activated phones alone"

    Ich weiß nicht, was die nun mit "non-AT&T"-iPhones meinen, aber da es z.Z. bei keinem anderen Anbieter iPhones gibt, müssten sie doch hier aktiviert werden (in der Hoffnung, nicht irgendeinen iPhone-Launch verschlafen zu haben) ?

    Außerdem steht da ja auch ne wilde Anleitung, wie man Safari mit einem noch nicht aktivierten iPhone startet.


    MfG Xardas
     
  7. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Na, will will man die Seite denn ansurfen, wenn es nicht freigeschaltet ist? Geht nicht, man muss man es ja erst freischalten um es zu benutzen, oder? Jedenfalls war das bei meinem iPhone so....
     
  8. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Siehe oben bzw. Website... und sorry, dass ich meinen Beitrag kurz nach dem abschicken noch schnell editiert habe...

    MfG Xardas
     
  9. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ah ok.... na ja.. ist mir auch egal, mein iPhone wurde mit independence freigeschaltet und das ging auch relativ einfach,…
     
  10. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Nachtrag zu meinem Beitrag:

    Das Bild ganz oben im Artikel verwirrt mich (Vergrößern zum Lesen)... Der dortige Text behauptet, man solle das iPhone vor der Installation (von 3rd-Party-Apps) aktivieren.. die Website installiert somit den "Jailbreak", aktiviert das iPhone dann aber doch nicht? Seltsam...

    MfG Xardas
     
  11. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Wieso? Es gibt doch auch massenhaft User, die ein AT&T-aktiviertes iPhone haben, aber wegen 3rd Party Apps trotzdem den Jailbreak machen möchten.
     
  12. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Ja, das ist klar, nur mein Problem ist, dass die Beschreibung sagt, die Website würde das iPhone aktivieren, aber in dem Bild oben ist das Aktivieren die Vorraussetzung für alles weitere... ?? Also aktiviert die Seite das iPhone nun, oder nicht?

    (abgesehen davon wird ja ausdrücklich gesagt, dass bereits aktivierte Geräte nicht nochmals aktiviert werden)

    Naja, und was mich auch interessieren würde... hat jemand das ganze schonmal getestet? Ich habe zwar kein iPhone, aber mein touch ist eventuell doch mal wieder Kandidat für den "Jailbreak", da die Website ja auch das Patchen des Tiff-Exploits verspricht.


    Und die Seite wurden vor kurzem um eine FAQ-Sparte bereichert, so dass das mit dem Aktivieren und so jetzt klar sein sollte... (Website: Aktivieren ja, Unlocken nein)


    MfG Xardas
     
  13. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
  14. mdopp

    mdopp Gast

    Genial - hat mit meinem iPod Touch (1.1.1) auf Anhieb funktioniert.

    Was mich nur etwas wundert: Es sind nicht gerade viele Anwendungen zur Installation vorhanden.
    Ausserdem gehen einige davon (z.B. der Taschenrechner und das Pong-Spiel) leider nicht (nach dem Starten kehrt der iPod sofort wieder in den Homescreen zurück).
    Wie installiert man denn jetzt die Wetter-Applikation des iPhone auf dem Touch?
    Fragen über Fragen. Vielleicht weiß jemand Rat?
    Danke und Grüße
    Martin
     
  15. BriSpe

    BriSpe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    321
    Wollte auch gerade fragen... wie installiert man denn nun jetzt programme auf den ipod?
     
  16. mdopp

    mdopp Gast

    Also, ich hab jetzt herausgefunden wie man die iPhone Applikationen auf dem iPod installiert.
    Ist nicht allzu kompliziert:

    - Zunächst mal im Installer unter "Sources" die "Community Sources" installieren. Damit kommen viele, viele neue Pakete im Installer hinzu.
    - Jetzt unter "System" das "BSD Subsystem" installieren
    - Nun unter "System" das "OpenSSH" installieren.
    - Jetzt geht's zurück zum iPod Hauptbildschirm und dann unter "Einstellungen" -> "Allgemein" die Automatische Sperre abschalten ("Nie").

    Für die folgenden Schritte braucht man ein funktionierendes WLAN Netz und einen PC.

    - Unter "Einstellungen" -> "WIFI" -> "Netzwerk wählen" die IP-Adresse des iPod Touch notieren. Die sollte mit 192.168 beginnen.
    - Nun zurück zum iPod Hauptbildschirm und darauf achten, dass das Teil guten WIFI Empfang hat.

    Alles weitere folgt am PC:
    - Für den PC das Programm "WinSCP" herunterladen und installieren (Kostenlose Freeware - überall zu finden).
    - Nun muss ein Package mit den iPhone Applikationen im Netz geladen werden. Auch das gibt's überall (z.B. http://iptouch.co.nr/ unter Downloads).
    Bitte nach dem Laden irgendwo auf dem PC extrahieren und darauf achten, dass die Verzeichnisstruktur erhalten bleibt.
    - Jetzt eine Verbindung vom PC mittels WinSCP zum iPod Touch herstellen:
    Der Rechnername ist die eben notierte IP-Adresse
    Benutzername ist "root" (ohne Anführungszeichen...)
    Passwort ist "alpine"
    Portnummer ist 22
    Protokoll ist "SFTP"
    Das erste Anmelden kann rund 1-2 Minuten dauern, also Geduld. Manchmal meckert WINSCP dabei etwas - immer Geduld haben und alle Rückfragen mit OK bestätigen.
    Schliesslich öffnet sich eine Norton Commander ähnliche Oberfläche, in der links die Verzeichnisse des lokalen PCs und rechts die vom iPod Touch zu sehen sind.
    - Nun das Package vom PC in den iPod Touch transferieren, und zwar so, dass die Verzeichnisse richtig zugeordnet werden, also die Applications in \Applications, die Frameworks in \System\Library\Frameworks und PreferenceBundles entsprechend in \System\Library\PreferenceBundles. Liest sich komplizierter als es ist.
    - Schliesslich müssen noch die Rechte aller Dateien im \Applications Ordner geändert werden. Dazu markiert man dort in WinSCP alle Subfolder und klickt mit der rechten Maustaste. Dann unter Einstellungen die Rechte als 0755 eintragen und "Unterverzeichnisse rekursiv" anklicken.

    Das war's! Jetzt nur noch den iPod Touch einmal ab- und anschalten - Voila !

    Wer gut Englisch spricht, kann die Prozedur auch hier ansehen (der Kerl babbelt aber wirklich mit High-Speed vor sich hin...): http://www.youtube.com/watch?v=rVp3Wmm1QB8

    Viel Spaß !
    Martin
     
  17. breadthrower

    breadthrower Empire

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    89
    bei mir gibts keine "community sources":(
     
  18. mdopp

    mdopp Gast

    Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, wie der Name dieses Teils genau heißt.
    Unter "Community Sources" ist es jedenfalls bei mir im Uninstaller gelistet.
    Der Sinn dieser Installation ist lediglich, die anfänglich sehr wenige Einträge umfassende Liste von Programmen mit vielen weiteren Packages anzureichern.
    Notfalls bitte mal die vorhandenen Packages durchsehen, ob etwas entsprechend aussehendes mit anderem Namen dabei ist.

    Oder vielleicht sind das "BSD Subsystem" und "OpenSSH" schon bei Dir als Packages vorhanden?
    Nur diese beiden braucht man nämlich, um die weitere Prozedur durchzuführen.
    Viel Erfolg.
    Martin
     
  19. Jigsaw

    Jigsaw Erdapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    2
    wozu denn alles? Einfach unlocken und fertig! Ich würde doch nie so ne seite ansurfen!!! Denn apptapp kann man ja mit winscp einfach ziehen!!!!
     
  20. iMacBook

    iMacBook Adams Apfel

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    512
    Und wo bekomme ich die iPhone Apps her, wenn ich kein iPhone habe?
     

Diese Seite empfehlen