1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Online editing mit Multi-User

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Mini-Leopard, 08.02.10.

  1. Mini-Leopard

    Mini-Leopard Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    476
    Liebe Community.

    Ich suche nach einer ganz bestimmten Anwendung.
    Und zwar möchte ich für ein Kleinunternehmen eine Internetseite erstellen.

    Folgende "Aufgabe".
    Die Firma hat mehrere Mitarbeiter, die in unterschiedlichen Städten in Deutschland sitzen.
    Nun haben diese Leute Profile bzw. News-Seiten, die ihre eigenen Inhalte haben, die sie immer wieder Ändern wollen.
    Nur haben diese Leute weder Ahnung davon, noch dürfen sie auf den Server Zugriff erhalten.

    Also hatte ich die Idee, dass jeder in einem Login-Bereich einen eigenen User bekommt und sich dort anmeldet.
    Danach soll man auf eine Seite mit einem Editor gelangen, der jeweils die jeweilige, einzelne HTML (oder sonst was…) Datei ändert. Also nur den Inhalt (Text, Bilder, Video-Embed…)

    Dafür könnte man vielleicht den CKEditor benutzen… ?


    Kann mir vielleicht jemand sagen, mit welchem Editor ich das realisieren könnte, wie ich die zu bearbeitende Datei fest lege und vor allem, wie ich den Login-Bereich aufbauen soll???
    Sprich wenn ich User »a« eingebe, komme ich auf »a.html« und wenn ich »b« anmelde, komme ich auf »b.html«…????


    Vielen Dank für jede Hilfe
     
  2. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    klassischer fall für ein cms, klar kannst du das rad neu erfinden, aber .... ;)

    empfehlungen? nun das gibt sicher wieder eine riesen diskussion, ich persönlich nutze immer wieder typo3. aber wie gesagt ich will hier keine diskussion für und wider ein bestimmtes cms lostreten, die einzig wirkliche regel lautet:

    "das projekt bestimmt das system!"

    und bei meinen projekten kristalisiert sich immer heraus, dass der kunde meist die eierlegende-woll-milch-sau sucht. aufgrund meiner erfahrungen mit typo3 ist es dann meist das 'kleinste übel'.

    wenn du wirklich nur ein framework suchst, dann nutze ich gerne zuweilen auch ez-publish.
     

Diese Seite empfehlen