1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Online-Banking von heut' auf morgen unbenutzbar!?

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von MILE, 17.01.06.

  1. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Manche Banken mache es sich schon echt einfach, scheint mir...!? Seit einiger Zeit habe ich jedenfalls eine VISA-Karte der LBB (Landesbank Berlin) und war an sich auch sehr zufrieden damit...zumal es auch ein brauchbar gestaltetes Online-Banking zum Verwalten der Kartenumsätze etc. gab, das ich auch regelmäßig genutzt habe...

    Das Ganze lief natürlich unter OS X und Safari, zuletzt eben mit 10.4.4 und Safari 2.0.3 -- wohlgemerkt auch mit diesen aktuellen Versionen ohne Probleme...! Bis gestern jedenfalls...

    Da bekam ich dann beim Einloggen jedesmal die Meldung: "Der Service ist zur Zeit nicht verfügbar. Bitte kontaktieren Sie Ihr Support-Team."

    Anfangs dachte ich mir nicht viel dabei, hab's ab und zu wieder versucht, aber ohne Erfolg...und auch ein Anruf beim Support brachte mich nicht weiter...

    Irgendwann habe ich es dann "just for fun" mal mit Firefox getestet, und siehe da -- ich war drin...!!! Also kam ich jetzt plötzlich mit Safari nicht mehr rein...!? Da haben die wohl am Weekend am System geschraubt...!?

    Dann eben kurz eine Mail an den Support geschrieben und den Fall geschildert...erklärt, dass ich nun auf einmal mit Safari nicht mehr ins System komme und dass sie das doch bitte wieder korrigieren sollten...und heute folgende Antwort bekommen:

    ...
    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Bitte gehen Sie für Firefox ins Kreditkarten-Banking.
    Durch ein Update von Apple können unsere Kunden nicht ins Kreditkarten-Banking.

    Mit freundlichen Gruessen
    LBB KartenService


    Häh...??? Ein Update von Apple...?!? Wann soll denn das passiert sein, ohne dass ich es gemerkt habe...?!? Das Update auf 10.4.4 und Safari 2.0.3 ist schon eine Woche her oder so und auch danach konnte ich mich problemlos einloggen...!!

    Nicht nur, dass die also an ihrem Online-Banking herumpfuschen und -- warum auch immer -- bestimmte Browser außen vor lassen, sie wollen einen auch noch für dumm verkaufen und schieben das einfach mal auf "die anderen" ab...!?

    Meine Antwort haben sie inzwischen bekommen und die fiel etwas deutlicher aus als meine erste Anfrage, verbunden mit dem Hinweis, dass ich dann wohl auf die Karte verzichten würde...! Naja, ob ich das dann auch wirklich tun werde, weiß ich selber noch nicht... ;)

    Aber ärgerlich finde ich solch ein Vorgehen nunmal und möchte ihnen das eigentlich nicht durchgehen lassen...!

    .:: MILE ::.
     
  2. knolle

    knolle Gast

    Hi, also eigentlich - ich bin bei der Deutschen Bank - passiert das immer wieder. Die fummeln an Ihren Websites rum und schon gibts Ärger. Schriften passen nicht in die Felder, laufen über, Cursor springt nach eingabe der PIN plötzlich zurück - was vorher nicht war - usw.

    Machen kann man dagegen meines Erachtens nicht viel. Die Banken sitzen heute auf einem so hohen Roß, das ist pervers. Du bist nicht der Herr von Krupp, sondern der Arsch von nebenan.

    Und am Bankschalter - wenn die noch einen haben - wirst du wie der letzte Dreck behandelt, von immer neu ausgewechselten Lehrlingen, die keinerlei Ahnung haben. Der Filialleiter kennt keinen seiner Kunden mehr, will er auch garnicht. Der versucht nur gepfändete Häuser zu verscherbeln, um seine Provion zu kassieren.

    Trotzdem sollte man sich beschweren und zwar so, daß der Kundenbetrieb in der Filiale lange aufgehalten wird. Je mehr Leute sich beschweren, desto eher wird vielleicht reagiert.

    Ich bin auch ein wirklich genervter "Deutsche Bank" Kunde. Grundsätzlich zahle ich kein Geld am Automaten ein, hebe auch am Automaten kein Geld ab, sondern will mich am Schalter bedienen lassen. Sonst stellen die noch mehr Automaten auf und das Personal wird abgebaut. Das bringt weitere Arbeitslose! Da hilft nur, der Kunde muß sich dagegen wehren!

    Dies mal zu meinen letzten Erfahrungen.

    Gruß, knolle
     

Diese Seite empfehlen